Anzeige
Anzeige
Montag, 6. Mai 2019

Neuer Trainer für DEL2-Meister Tomek Valtonen beerbt Rich Chernomaz bei den Ravensburg Towerstars

<p>Das neue Ravensburger Trainerteam (von links): Co-Trainer Marc Vorderbrüggen, Co-Trainer Kasper Vuorinen, Geschäftsführer Rainer Schan und der neue Head Coach Tomek Valtonen.</p><p>Foto: Ravensburg Towerstars<br/></p>

Das neue Ravensburger Trainerteam (von links): Co-Trainer Marc Vorderbrüggen, Co-Trainer Kasper Vuorinen, Geschäftsführer Rainer Schan und der neue Head Coach Tomek Valtonen.

Foto: Ravensburg Towerstars

Tomek Valtonen wird neuer Trainer der Ravensburg Towerstars. Dies gab der amtierende DEL2-Meister am Montag bekannt. Der 38-jährige Finne war zuletzt Coach des polnischen Erstligisten Podhale Nowy Targ. Außerdem war er parallel dazu auch für die polnische Nationalmannschaft zuständig. Nun wird er bei den Towerstars Nachfolger von Rich Chernomaz, der Ravensburg nach dem Meistertitel wieder verlässt.

Als Spieler stand Valtonen mit Ausnahme einer Saison in der USA und einem Jahr in Schweden ausschließlich für Clubs in seinem Heimatland auf dem Eis. Nach seinem Karriereende 2016 wechselte er gänzlich hinter die Bande und arbeitete zunächst zwei Jahre beim finnischen Liiga-Club Vaasan Sport und zuletzt ein Jahr in Polen. Mit der polnischen Nationalmannschaft verpasste er in der vergangenen Woche als Zweiter hinter Rumänien knapp den Aufstieg in die Division 1a. Valtonen bringt auch seinen Co-Trainer Kasper Vuorinen mit nach Ravensburg.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 59 Minuten
  • Goalie Benedikt Hötzinger hat seinen Vertrag bei Neu-Oberligist EV Füssen verlängert. Das 22-jährige Eigengewächs bestritt in der Aufstiegsspielzeit 2018/19 insgesamt 35 Partien für die Allgäuer, verbuchte dabei zwei Shutouts und wurde von den EVF-Fans zum Spieler der Saison gewählt.
  • vor 17 Stunden
  • Stürmer Leon Müller (21) verlässt den SC Riessersee nach einer Saison mit noch unbekanntem Ziel bereits wieder. Vergangene Spielzeit kam der gebürtige Schweinfurter in 50 Partien auf jeweils neun Treffer und neun Vorlagen im Trikot der Werdenfelser.
  • vor 17 Stunden
  • Paul Wolf (20) hat bei den Blue Devils Weiden verlängert. 2018/19 absolvierte er 44 Spiele (zwei Tore, zwei Assists). Bei Lukas Zellner ist hingegen weiter offen, wann er nach seiner Verletzung wieder eingreifen kann. Derweil pausieren Florian Lehner und Jonas Voigt 2019/20 wegen eines Studiums.
  • vor 19 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) und Oberligist TecArt Black Dragons Erfurt haben ihre bestehende Kooperation verlängert.
  • gestern
  • Andrew McPherson hat seinen Vertrag in Bremerhaven aufgelöst. Der Co-Trainer habe ein berufliches Angebot erhalten, das er im Blick auf die Zukunft seiner Familie annehmen werde, hieß es in einer Mitteilung des Clubs.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige