Anzeige
Anzeige
Freitag, 24. Mai 2019

Gysenberg-Doppelpack Herner EV verpflichtet Verteidiger Anthony Calabrese und DEL2-Stürmer Dennis Palka

<p>Stürmer Dennis Palka wechselt von den Dresdner Eislöwen nach Herne. <br/>Foto: City-Press<br/></p>

Stürmer Dennis Palka wechselt von den Dresdner Eislöwen nach Herne.
Foto: City-Press

Der Herner EV aus der Oberliga Nord hat die erste von zwei Kontingentstellen besetzt. Der 27-jährige Verteidiger Anthony Calabrese, der die Saison 2018/19 bei Süd-Vertreter Lindau begann und dort 22 Punkte (zwölf Tore, zehn Vorlagen) in 24 Spielen sammmelte, kehrt nach Deutschland zurück. Der US-Amerikaner kommt von Huntsville Havoc. Dort gewann Calabrese im April die Meisterschaft in der Southern Professional Hockey League (SPHL).

"Wir haben nach einem rechtsschießenden Verteidiger mit gutem Schuss und Offensivqualitäten gesucht. Er hat in Lindau bewiesen, dass er dieses Profil erfüllt und sich gerne vorne mit einschaltet." begründet Coach Danny Albrecht die Verpflichtung und Geschäftsführer Jürgen Schubert ergänzt: "Wir haben den Markt an deutschen Spielern lange beobachtet und uns dann für einen Import-Spieler entscheiden, der unseren Anforderungen entspricht. Die Erwartungen an Ihn sind hoch, aber wir sind sicher, dass wir viel Spaß mit Anthony haben werden."

Anthony Calabrese: "Ich bin sehr glücklich, dass es geklappt hat. Ich habe nur positives über die Organisation gehört und kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Ich freue mich auf das Team und die Fans in Herne und werde mein Bestes geben um mit der Mannschaft wieder in die Playoffs einzuziehen und eine erfolgreiche Saison zu spielen."

Neben Calabrase wechselt auch ein deutscher DEL2-Stürmer an den Gysenberg. Dennis Palka kommt mit der Empfehlung aus 253 Zweitliga-Spielen für Weißwasser, Bietigheim, Heilbronn und Dresden nach Herne. In der abgelaufenen Saison erzielte Palka bei 64 Einsätzen neun Tore und lieferte neun Vorlagen.

Dennis Palka: "Danny Albrecht hat sich sehr intensiv um mich bemüht. Ich möchte dieses Vertrauen zurückzahlen und kenne meine Aufgabe für die neue Saison. Mit den meisten Jungs habe ich schon einmal zusammen gespielt, sodass mir die Integration in das Team leicht fallen wird. Wir werden die Vorbereitung nutzen, um eine Einheit zu werden und auf die erfolgreiche letzte Saison aufbauen zu können."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 55 Minuten
  • Robin Ringe bleibt bei den Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord. Der 27-jährige Angreifer kam in der vergangenen Saison 2018/19 verletzungsbedingt nur auf insgesamt 23 Einsätze und verbuchte dabei vier Scorer-Punkte (ein Tor, drei Assists).
  • vor einer Stunde
  • Goalie Benedikt Hötzinger hat seinen Vertrag bei Neu-Oberligist EV Füssen verlängert. Das 22-jährige Eigengewächs bestritt in der Aufstiegsspielzeit 2018/19 insgesamt 35 Partien für die Allgäuer, verbuchte dabei zwei Shutouts und wurde von den EVF-Fans zum Spieler der Saison gewählt.
  • vor 18 Stunden
  • Stürmer Leon Müller (21) verlässt den SC Riessersee nach einer Saison mit noch unbekanntem Ziel bereits wieder. Vergangene Spielzeit kam der gebürtige Schweinfurter in 50 Partien auf jeweils neun Treffer und neun Vorlagen im Trikot der Werdenfelser.
  • vor 18 Stunden
  • Paul Wolf (20) hat bei den Blue Devils Weiden verlängert. 2018/19 absolvierte er 44 Spiele (zwei Tore, zwei Assists). Bei Lukas Zellner ist hingegen weiter offen, wann er nach seiner Verletzung wieder eingreifen kann. Derweil pausieren Florian Lehner und Jonas Voigt 2019/20 wegen eines Studiums.
  • vor 20 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) und Oberligist TecArt Black Dragons Erfurt haben ihre bestehende Kooperation verlängert.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige