Anzeige
Anzeige
Montag, 10. Juni 2019

Zwei Routiniers müssen gehen Peter Abstreiter und Miloslav Horava erhalten bei DEL2-Aufsteiger EV Landshut keinen neuen Vertrag

Peter Abstreiter und Miloslav Horava (zweiter und Dritter von links) werden den EV Landshut verlassen.

Foto: Fölsner

Die beiden Routiniers Peter Abstreiter und Miloslav Horava werden künftig nicht mehr für den EV Landshut auf dem Eis stehen. Wie der sportliche DEL2-Aufsteiger am Pfingstmontag mitteilte, erhalten die beiden Angreifer kein neues Vertragsangebot mehr.

Gerade mit dem Abschied des gebürtigen Landshuters Abstreiter geht an der Isar eine Ära zu Ende. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Außenstürmer absolvierte seine ersten beiden Seniorenspiele 1999 für den EVL in der DEL. Über die Stationen München, Hamburg, Hannover, Kassel, Straubing, Mannheim und Duisburg kehrte er 2009 nach Landshut zurück (dazwischen spielte er auch schon in der Spielzeit 2007/08 für seinen Heimatverein). In der vergangenen Saison musste er nach einem Bandscheibenvorfall lange pausieren, kämpfte sich aber zurück und kam in 32 Partien zu zehn Treffern und 16 Assists.

"Peter hatte mit der Meisterschaft beim EVL einen wunderbaren Abschluss. Es freut mich sehr für ihn, dass er sich nochmal zurückgekämpft hat. Gerade in den Playoffs war er auch ein entscheidender Faktor und mit 13 Punkten einer unser besten Scorer", erläutert Cheftrainer Axel Kammerer. Ebenfalls ein wichtiger Faktor im Aufstiegsrennen war der 36-jährige Horava. Der Tscheche kam im Sommer 2018 nach Landshut und verzeichnete in 56 Partien 29 Treffer und 39 Assists.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 23 Stunden
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.
  • gestern
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter in Crimmitschau und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • vor 2 Tagen
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 4 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 5 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige