Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 8. August 2019

Ehemaliger Jugendnationalspieler ERC Bulls Sonthofen vergeben zweite Importlizenz an tschechischen Angreifer Ondrej Havlicek

Ondrej Havlicek geht in der kommenden Saison für die ERC Bulls Sonthofen auf das Eis.
Foto: Christophe Moreau

Nach der Lizenzerteilung in der vergangenen Woche schließt Oberligist Sonthofen eine weitere Lücke im Kader: Der Tscheche Ondrej Havlicek besetzt neben Edgars Homjakovs die zweite Kontingentstelle bei den Bulls. Der ehemalige tschechische Jugendnationalspieler kommt mit der Empfehlung von 42 Punkten (17 Tore, 25 Vorlagen) aus 46 Spielen von Etoile Noire de Strasbourg ins Allgäu. Auf der anderen Seite fällt seine Plus-/Minus-Bilanz von -29 negativ auf. Letztendlich konnte auch der teaminterne Top-Scorer den Abstieg des Clubs aus der höchsten französischen Liga nicht verhindern.

Strasbourg war für den 28-jährigen Angreifer die erste Station außerhalb der Heimat. Zuvor war der 1,80 Meter große und 77 Kilogramm schwere Center im Herrenbereich ab 2008/09 für den HC Slovan Ustecti Lvi, den HC Most, den HC Plzen, den SK Horacka Slavia Trebic, seinen Heimatverein Rytiri Kladno, den HC Litvinov sowie den SK Kadan aktiv gewesen. Insgesamt kann Havlicek auf 138 Spiele in Tschechiens höchster Spielklasse (20 Treffer, 16 Assists, -19) und auf 251 Partien (52 Tore, 93 Vorlagen, -47) in der zweiten Liga zurückblicken.

Nun folgt der Wechsel zu den Bulls. "Wir stehen schon seit Längerem mit Ondrej in Kontakt und wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat. Wir erhoffen uns von ihm die nötigen Punkte und dass er am Ende für die Entscheidung sorgt, wenn es eng zugeht", so Sportlicher Leiter Lukas Slavetinsky.


Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Der SC Riessersee hat den Vertrag mit Philipp Wachter verlängert. In der Spielzeit 2019/20 bestritt der 25-jährige Verteidiger 49 Partien für den Süd-Oberligisten, in denen er zehn Treffer erzielte und 20 Assists sammelte.
  • vor 10 Stunden
  • Trade in der NHL: Angreifer Patric Hörnqvist wechselt von den Pittsburgh Penguins zu den Florida Panthers. Den umgekehrten Weg nehmen Verteidiger Mike Matheson und Angreifer Colton Sceviour.
  • vor 10 Stunden
  • Angreifer Jared Gomes, der in der vergangenen Saison für den EC Bad Nauheim und die Ravensburg Towerstars in der DEL2 aktiv war, kehrt in seine kanadische Heimat zurück und wird künftig für Brampton Beast in der ECHL auf dem Eis stehen.
  • vor 2 Tagen
  • Goalie Craig Anderson (39) erhält keinen neuen Vertrag bei den Ottawa Senators mehr. Dies bestätigte General Manager Pierre Dorion am Mittwoch. Anderson war 2011 via Trade aus Colorado nach Ottawa gekommen und dort seitdem über weite Strecken die Nummer eins, etwa beim Conference-Finaleinzug 2017.
  • vor 2 Tagen
  • Die Krefeld Pinguine haben den Verbleib von Goalie Nils Kapteinat bestätigt. Der 20-Jährige spielte schon in der vergangenen Spielzeit für das Oberliga- sowie das DNL-Team des KEV und kam auch in der laufenden Saisonvorbereitung bereits für die Krefelder U23 zum Einsatz.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige