Anzeige
Anzeige
Freitag, 23. August 2019

Auf allen Eisflächen zu finden DEL2 startet mit neuem Claim: Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.

DEL2-Logo und Claim.

"Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause." Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) startet mit Beginn der Saison 2019/20 mit einem eigenen Claim. Das gab die DEL2 am Freitagmittag bekannt. "Der Claim charakterisiert die Liga, den Spielbetrieb, die Fans sowie die Arbeit und Unterstützung an den Standorten", so heißt es in der Mitteilung. Er wird sich zukünftig auf allen Eisflächen der Standorte und den Veröffentlichungen der Ligagesellschaft wiederfinden. Der Claim wurde gemeinsam mit dem DEL2-Partner KIM SportsManagement entwickelt.

René Rudorisch, Geschäftsführer der DEL2, sagt zum Thema: "Die letzten Jahre waren in der DEL2 von der Mission Auf- und Abstieg geprägt. Nun ist es wichtig, uns als Liga - neben unseren Partnern DEL und DEB - mit einem eigenen Slogan zu positionieren."

Grundlegend für den neuen Slogan sind die Begriffe "Eishockey-Hochburg" ("viele Städte, deren Clubs in der DEL2 spielen, sind echte Eishockey-Hochburgen oder auf dem Weg dorthin") und "Herzblut" ("Die DEL2 wird vom Herzblut aller Spieler, Funktionäre - seien es Club- oder Ligavertreter - und vorrangig vom Herzblut aller Fans getragen"). "Der Claim an sich und seine zukünftig auch verwendete Kurzform #HerzblutEishockey charakterisieren unsere Standorte, Fans, Unterstützer der Clubs und die Ligagesellschaft perfekt", schätzt DEL2-Geschäftsführer Rudorisch ein.

Erstmals werden in allen Arenen an festen Positionen auf den Eisflächen das Liga-Logo und der neue Claim im DEL2-Spielbetrieb sichtbar sein. Gleichzeitig hat auch die Homepage dank dem DEL2-Partner Sports Trade GmbH eine kleine "Frischzellenkur" im Optischen wie auch in der Menüführung erfahren. Auf den Social Media Kanälen der Liga wird zukünftig mit überarbeiteten Grafiken und dem eingebundenem Claim gearbeitet.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Verteidiger Niklas Heyer (19) wechselt fix von DEL2-Club EC Bad Nauheim zum Herner EV in die Oberliga Nord. Er stammt aus dem Kölner Nachwuchsbereich, absolvierte für den HEV bereits 2019/20 zwölf Einsätze (ein Tor, eine Vorlage) und stand außerdem für Bad Nauheim und die U20 des KEC auf dem Eis.
  • vor 5 Stunden
  • Die RheinEnergie AG wird auch 2020/21 als Haupt- und Trikotsponsor der Kölner Haie fungieren. Bereits seit 1999 läuft die Zusammenarbeit des DEL-Clubs mit dem Energieversorgungsunternehmen.
  • vor 7 Stunden
  • Roger Rönnberg (48) hat seinen Vertrag beim amtierenden Champion der Champions Hockey League, Frölunda Göteborg, bis 2025 verlängert. Der Schwede ist schon seit 2013 Head Coach beim schwedischen Spitzenclub, der in dieser Zeit viermal den CHL-Titel und zweimal die schwedische Meisterschaft feierte.
  • vor 8 Stunden
  • Die DEL2 bietet ab sofort pro Tag einen Unternehmens-Post auf ihren bekannten Social-Media-Kanälen an – und das komplett kostenfrei. Das Angebot gilt für alle Unternehmen mit Firmensitz oder Hauptbetätigungsfeld in Deutschland sowie Partnern der DEL2-Clubs.
  • [mehr]
  • vor 9 Stunden
  • Stürmer Dimitri Litesov wechselt von den Starbulls Rosenheim ligaintern zu den Höchstadt Alligators. Der 30-Jährige erzielte vergangene Saison in 47 Spielen neun Tore und gab acht Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige