Anzeige
Anzeige
Samstag, 7. September 2019

Testspiele am Freitag Oberligisten gewinnen Duelle gegen Alps-Hockey-League-Clubs, ersatzgeschwächtes Hamburg unterliegt Diez-Limburg

Sonthofen gewann in Peiting mit 6:4. Foto: Wieland

Alps Hockey League gegen deutsche Oberliga: So lauteten am Freitag vier Testspielpartien. Auch gegen Regional- oder Bayernligisten testeten die Drittligisten dabei und mussten im Falle von Hamburg eine 4:5-Niederlagen nach Penalty-Schießen gegen Diez-Limburg einstecken. Die Crocodiles waren aber stark ersatzgeschwächt. Am klarsten war das Spiel zwischen den Hannover Scorpions und den Salgitter Icefighters das 15:1 endete. Christoph Koziol gelangen fünf Punkte.

Daniel Bucheli (2), Marinus Reiter und Alexander Höller trafen für Rosenheim beim knappen 4:3 bei den Wipptal Broncos im südtirolerischen Sterzing. Auch die restlichen Oberligisten konnten gegen die Teams aus der multinationalen Alps Hockey League gewinnen. Richard Divis gelang beim 7:4 der Eisbären Regensburg gegen Kitzbühel ein Hattrick, auch Thomas Greilinger war für Deggendorf dreimal erfolgreich. Der DSC gewann gegen die zweite Mannschaft Klagenfurts mit 5:2. Riessersee setzte sich in der Verlängerung mit 2:1 gegen Feldkirch durch. Aziz Ehliz und Victor Östling trafen.

Maximilian Spöttel verletzte sich beim 6:4 des ERC Sonthofen beim EC Peiting schwer und droht langfristig auszufallen. Artur Tegkaev traf beim 6:2 des EV Duisburg gegen Neu-Oberligist Krefeld U23 zweimal. Herne besiegte die Selber Wölfe mit 3:1. Für die Wölfe war es das erste Testspiel der neuen Saison. Rostock konnte dagegen seine erstes Testspiel gegen Regionalligist FASS Berlin siegreich gestalten. 5:2 hieß es am Ende. Tomas Kurka gelangen zwei Tore.

Die Spiele vom Freitag in der Übersicht (1 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Der HC Landsberg hat zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt gegeben: Wie der Neu-Oberligist mitteilte, werden die beiden Angreifer Michael Fischer (28) und Marc Krammer (21) den Riverkings auch in der Spielzeit 2020/21 die Treue halten.
  • vor 3 Stunden
  • Leon Köhler vom EC Bad Nauheim (DEL2) erhält in der Saison 2020/21 eine Förderlizenz für Kooperationspartner Herne. Der 19-jährige Angreifer, der zuletzt für die Kölner Junghaie in der DNL aktiv war, soll beim Nord-Oberligisten Spielpraxis sammeln.
  • vor 3 Stunden
  • Tomas Plihal kehrt in seine tschechische Heimat zurück und wird künftig wieder für den HC Jablonec nad Nisou auf dem Eis stehen. Der 37-jährige Angreifer spielte am Ende der Spielzeit 2019/20 für den EV Landshut in der DEL2 (acht Spiele/ vier Tore/ fünf Assists).
  • gestern
  • Goalie Kieren Vogel (22) geht den Weg des Herforder EV in die Oberliga Nord mit. Der gebürtige Düsseldorfer setzte seine Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier und wird 2020/21 in sein viertes Jahr bei den Ice Dragons gehen. 2017 war Vogel aus dem DEG-Nachwuchs zum HEV gestoßen.
  • gestern
  • Herbert Geisberger ist zurück bei den Selber Wölfen. Der 35-jährige Angreifer lief bereits von 2011 bis 2018 für den Süd-Oberligisten auf (332 Pflichtspiele, 209 Treffer, 304 Assists). 2019/20 sammelte er in 46 Spielen für Ligakonkurrent Blue Devils Weiden 41 Scorer-Punkte (zehn Tore, 31 Vorlagen).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige