Anzeige
Anzeige
Sonntag, 26. Januar 2020

Oberliga Nord am Sonntag Moskitos erleben Heimdebakel gegen Crocodiles, Erfurt unterliegt Duisburger Füchsen, Trappers mit Pflichtsieg in Krefeld

Der Eindruck täuscht: Der Krefelder EV wurde für Tilburg nicht zum Stolperstein, der Meister um Top-Scorer Mitch Bruijsten setzte sich gegen das Schlusslicht mit 5:1 durch.

Foto: Leeuwesteijn

Als die ESC Wohnbau Moskitos Essen im Heimspiel gegen die Crocodiles Hamburg in der 26. Minute die frühe Führung der Hanseaten (2.) egalisierte, ahnte keiner der 810 Zuschauer, dass ein Heimdebakel folgen sollte. Doch mit sechs Treffern binnen zwölf Minuten schraubten die Hamburger das Ergebnis im mittleren Abschnitt auf 7:1, legten im Schlussdrittel zwei weitere Treffer um schlussendlichen 9:1-Auswärtserfolg am Westbahnhof nach.

Jeweils einem Doppelpack steuerten Kyle Gibbons und Alexander Eckl zum 5:2-Heimsieg der Duisburger Füchse gegen die TecArt Black Dragons aus Erfurt bei. Bereits in der 28. Minute erzielte EVD-Angreifer Matt Abercrombie mit dem 3:0 den späteren Siegtreffer, für die Thüringer waren Chase Clayton mit seinem zweiten Tor im zweiten Einsatz für die Drachen sowie Petr Gulda erfolgreich.

Spiel-Stenogramme (3 Einträge)

 

Max Hermens erzielte für Tilburg sowohl den Führungs- (6.) als auch Schlusstreffer (60.) beim 5:1-Auswärtserfolg der Trappers beim Schlusslicht Krefelder EV. Dabei fielen die ersten vier Tore im 3:1-Auftaktdrittel binnen sieben Minuten, während die letzten beiden Treffer des Abends innerhalb der letzten vier Minuten zu verzeichnen waren. Für den Ehrentreffer des KEV sorgte Adam Kiedewicz, auf Seiten des Meisters, der in im Schlussabschnitt Top-Scorer Mitch Bruijsten mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe verlor,  konnte sich Neuzugang Raymond van der Schuit über seinen ersten Treffer im Trappers-Dress freuen.

Mario Schoppa


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 23 Stunden
  • Trauer um Jack Bowkus: Der ehemalige Angreifer ist am Samstagabend mit nur 53 Jahren einem Krebsleiden erlegen. In Deutschland war Bowkus als Spieler für Amberg, Bad Wörishofen und Ulm/Neu-Ulm aktiv. In den vergangenen Jahren arbeitete der US-Amerikaner in seiner Heimat als Jugendtrainer.
  • gestern
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter in Crimmitschau und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • vor 2 Tagen
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 4 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 5 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige