Anzeige
Anzeige
Montag, 11. Mai 2020

Spielbetrieb wird nicht fortgesetzt: David Andrews erklärt Saison in der AHL endgültig und offiziell für beendet

Präsident David Andrews hat die Saison in der American Hockey League am Montag offiziell für beendet erklärt.

Foto: TheAHL.com

David Andrews, Präsident der American Hockey League, gab am Montag bekannt, dass die Ligaführung beschlossen habe, den Rest der regulären AHL-Saison 2019/20 und die Playoffs 2020 aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie abzusagen.

Im Statement der Liga hieß es, dass die AHL nach einem "langwierigen Überprüfungsprozess" festgestellt habe, dass "die Wiederaufnahme und der Abschluss der Saison 2019/20 angesichts der aktuellen Bedingungen nicht möglich seien“. Außerdem sagte Andrews: "Wir sind der National Hockey League und ihren Teams sehr dankbar für ihre Unterstützung und Führung bei der Bewältigung der Herausforderungen der letzten zwei Monate."

Die American Hockey League verkündete zudem, dass die bis zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs am 12. März erzielten Punkte und Statistiken als endgültig gelten und offiziell als Grundlage für die Bestimmung der Liga-Auszeichnungen für die Saison 2019/20 dienen würden.


Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • MagentaSport Cup: Die Düsseldorfer EG revanchierte sich am Samstag für das 0:7 gegen die Grizzlys Wolfsburg durch ein 3:2 nach Verlängerung (0:1, 2:1, 0:0, 1:0); Tore: Ehl, Barta und Fischbuch sowie Brugisser und Pfohl.
  • vor 8 Stunden
  • Stürmer Bryce Gervais fehlt den Heilbronner Falken am Sonntag beim Gastspiel in Crimmitschau. Der Disziplinarausschuss hat den Kaadier für ein DEL2-Spiel gesperrt. Gervais` Vergehen war ein unerlaubter Körperangriff gegen Bad Nauheims Verteidiger Simon Gnyp bei der Heilbronner 1:7-Pleite am Freitag.
  • vor 10 Stunden
  • Der EC Peiting (Oberliga Süd) muss bis auf Weiteres auf Andreas Magg (aktuell ohehin verletzt), Tim Rohrbach, Dennis Krutsch, Tim Mühlegger und Dominic Krabbat verzichten. Deren Arbeitgeber (ein Peitinger Betrieb) hat ihnen aufgrund der hohen Infektionsgefahr vorerst das Eishockeyspielen untersagt.
  • vor 13 Stunden
  • Matej Mrazek erhält einen Profi-Vertrag bei den Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 20-jährige Deutsch-Tscheche spielt seit fünf Jahren im Dresdner Nachwuchs. In der vergangenen Saison kam er in 33 Spielen für das U20-Team auf 28 Tore und 29 Torvorlagen.
  • vor 19 Stunden
  • Top-Talent John Jason Peterka verbuchte am Freitagabend beim Salzburger 5:3-Erfolg über Féhérvar fünf (!) Vorlagen. Nach zuvor fünf punktlosen Partien steht der 18-Jährige damit bei drei Toren und acht Vorlagen aus zehn Saisonspielen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige