Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 14. Oktober 2020

Suche nach Verein und Gedanken über aktuelle Situation Korbinian Holzer: „Jammern hilft nichts. Man muss entweder Lösungen finden oder man muss es am Ende bleiben lassen“

Korbinian Holzer (hinten) beim internen Tölzer Testspiel im Zweikampf mit Thomas Merl.

Foto: Rabuser

Am Wochenende hat Korbinian Holzer bei seinem Heimatclub Tölzer Löwen ein internes Trainingsspiel gespielt, seit Montag ist er in Bergisch-Gladbach, wo er bei einem Trainingscamp für Kinder, das von Alexander Sulzer organisiert wird, als Trainer mit dabei ist – zusammen unter anderem mit Daniel Pietta und Gustaf Wesslau.

Sein Vertrag in der NHL – im Februar wurde er von Anaheim nach Nashville getradet – ist ausgelaufen, bisher hat er kein neues Angebot erhalten. „Es gibt nichts Konkretes“, sagt er auf Anfrage von Eishockey NEWS. „Ich bin in Gesprächen und warte ab, was kommt.“ Auch mit anderen Optionen beschäftigt er sich: „Ich mache mir auch Gedanken über die DEL2, die Oberliga und die KHL, die DEL geht ja erstmal nicht.“

Drei Agenten sind momentan in verschiedenen Regionen beschäftigt, für ihn das passende zu suchen. „Man hört zwar immer wieder Storys über die KHL, aber ich würde auch dort hin wechseln. Ich habe mich in den letzten Tagen viel informiert.“ Alles hänge davon ab, wo überhaupt gespielt wird. Da er selbst so genannter Free Agent ist, könnte er überall und ohne Probleme einen Arbeitsvertrag unterschreiben.

Die Ungewissheit in Bezug auf den Spielbetrieb stört ihn – auch als Gründungsmitglied der Spielervereinigung SVE. Rund um die PENNY DEL ist es ruhig geworden „Ich kann für die Spieler nur hoffen, dass an einer Lösung gearbeitet wird. Und diese muss gemeinsam erarbeitet werden.“ Der Spielbetrieb in der deutschen Top-Liga ist weiterhin bis mindestens Mitte Dezember nicht möglich. DEL2 und Oberliga wollen am 6. November starten.

An der derzeit schwierigen weltweiten Lage aufgrund der Corona-Pandemie werde sich in nächster Zeit wenig ändern, ist sich Holzer sicher: „Es war im März schwierig, es war im Juni schwierig, es ist jetzt schwierig. Und es war auch absehbar, dass die Dynamik im Winter wieder zunehmen wird. Da hilft also das ganze Lamentieren und Jammern nichts. Man kann nicht immer sagen: Das geht nicht, das geht nicht und das geht nicht. Man muss entweder Lösungen finden oder man muss es am Ende bleiben lassen.“

Michael Bauer


Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Der ESV Kaufbeuren hat mit Verteidiger Justus Meyl sowie den Angreifern Leon Dalldush, Max Hops, Nikita Naumann und David Diebolder fünf weitere Spieler der eigenen U20-Mannschaft (DNL Division I) für den DEL2-Kader lizenziert.
  • vor einer Stunde
  • Die für den heutigen Dienstag (01. Dezember) angesetzte DEL2-Partie der Heilbronner Falken gegen den ESV Kaufbeuren muss aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls im Team der Falken verlegt werden. Vorsorglich hat sich die komplette Heilbronner Mannschaft in Quarantäne begeben.
  • vor 2 Stunden
  • Patrick Raaf-Effertz schließt sich nach erfolgreichem Probetraining dem EV Lindau (Oberliga Süd) an. Der 28-jährige Verteidiger spielte in den vergangenen vier Jahren für die EXA IceFighters Leipzig in der Oberliga Nord und hatte seine aktive Karriere eigentlich im Sommer für beendet erklärt.
  • vor 3 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) haben Marco Eisenhut verpflichtet und damit ihr Goalie-Trio für die Saison 2020/21 komplettiert. Der 26-Jährige stand in den vergangenen drei Spielzeiten für die Dresdner Eislöwen in der DEL2 im Tor und sammelte zuvor in Ingolstadt bereits DEL-Erfahrung als Backup.
  • vor 20 Stunden
  • Die Kölner Haie (PENNY DEL) haben Center Marcel Barinka unter Vertrag genommen. Der 19-jährige Deutsch-Tscheche war in den vergangenen beiden Spielzeiten für die Halifax Mooseheads in der kanadischen Juniorenliga QMJHL aktiv (35 Punkte in 110 Partien) und wurde zuvor in der RB Akademie ausgebildet.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige