Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 15. Oktober 2020

Transfer, der Aufmerksamkeit erregt: Zweitligist EV Landshut nimmt Nationalspieler Felix Schütz bis Ende des Jahres unter Vertrag

Der aktuelle Nationalspieler Felix Schütz hat beim EV Landshut einen Vertrag bis Ende des Jahres unterschrieben.

Foto: Christian Fölsner

In der Vorwoche machte das Gerücht schon in Köln die Runde, jetzt ist es offiziell: Der EV Landshut hat Nationalspieler Felix Schütz unter Vertrag genommen – und zwar vorerst bis Ende des Jahres. Der Vertrag enthält allerdings eine Ausstiegsklausel, sollte Schütz ein Angebot aus einer höheren Liga vorliegen. Dies gab der Club aus der DEL2 am Donnerstag bekannt, der über mehrere externe Partner realisieren konnte.

Der inzwischen 32-jährige Angreifer, aktueller Nationalspieler und Silbermedaillengewinner mit der DEB-Auswahl bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang, absolvierte in der Vorsaison insgesamt 27 Spiele für die Straubing Tigers in der DEL und kam dabei auf 15 Scorerpunkte. In der Vorbereitung stand der gebürtige Erdinger bereits bei den Kölner Haien und bei den Straubing Tigers auf dem Eis.

Felix Schütz selbst äußerte sich via Pressemitteilung wie folgt zur Vertragsunterzeichnung: "Landshut ist so etwas wie meine zweite Heimat geworden. Hier habe ich meine erste Erfahrungen als Eishockeyprofi gemacht. Momentan gibt es im gesamten Eishockey viele Fragezeichen. Auch im Ausland ist die Situation nicht so einfach. Ich möchte jetzt einfach nur Eishockey spielen."


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Die Mannschaft der Lausitzer Füchse (DEL2) bleibt nach zahlreichen positiven Corona-Tests weiterhin in Quarantäne. Damit werden wohl auch die Spiele am kommenden Wochenende gegen die Eispiraten Crimmitschau und beim ESV Kaufbeuren entfallen.
  • vor 2 Stunden
  • Moritz Schug muss die Eispiraten Crimmitschau zum Ende seines Tryout-Vertrags (30. November) wieder verlassen. Der 24-jährige Verteidiger, der zuletzt auch mehrfach im Angriff eingesetzt wurde, kam für den DEL2-Club zu sieben Ligaeinsätzen, blieb dabei aber punktlos.
  • vor 4 Stunden
  • Die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd) haben Timo Bakos verpflichtet. Der 20-jährige Angreifer spielte vor der Lockdown-Pause für den Amateursport beim EHC Königsbrunn in der Bayernliga (drei Spiele, ein Assist).
  • vor 5 Stunden
  • Der Herner EV (Oberliga Nord) hat den Vertrag mit Verteidiger Nikolai Tsvetkov (26) sowie die Förderlizenz mit Angreifer Leon Köhler (20) aufgelöst. Köhler, der beim EC Bad Nauheim (DEL2) unter Vertrag steht, erhält stattdessen für den Rest der Saison eine Förderlizenz für die EG Diez-Limburg.
  • vor 6 Stunden
  • Der ESV Kaufbeuren hat mit Verteidiger Justus Meyl sowie den Angreifern Leon Dalldush, Max Hops, Nikita Naumann und David Diebolder fünf weitere Spieler der eigenen U20-Mannschaft (DNL Division I) für den DEL2-Kader lizenziert.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige