Anzeige
Anzeige
Freitag, 16. Oktober 2020

Stimmen Sie ab! Die große Fan-Umfrage: Wer wird Erster der Süd-Hauptrunde? Wer ist der spektakulärste Neuzugang?

Die Eisbären Regensburg um Nikola Gajovsky  (links) und Tomas Gulda (rechts) sowie der Deggendorfer SC um Andrew Schembri wollen erneut oben mitmischen.
Foto: Rappel

Am 6. November startet die Oberliga Süd in die neue Spielzeit, insgesamt 13 Mannschaften kämpfen 2020/21 um die Plätze. Und wie in jedem Jahr wirft die Spielzeit noch vor dem ersten Bully eine Menge Fragen auf: Welches Team steht am Ende der Hauptrunde ganz oben und tritt somit die mögliche Nachfolge der Eisbären Regensburg an? Welches Team hat sich am besten verstärkt? Wer ist der spektakulärste Neuzugang und kann der Liga seinen Stempel aufdrücken? Die Abstimmung endet am Montag, den 19. Oktober um 15:00 Uhr. Die Umfrage für die Oberliga Nord folgt am Samstag, den 17. Oktober.

Die Auswertung der Abstimmung fließt in das neue Oberliga-Sonderheft der Eishockey NEWS ein, welches kurz vor Saisonstart am 3. November erscheinen wird und das neben den Infos rund um alle Drittligisten auch ein großes Extra zur Bayernliga beinhaltet. Viel Spaß beim Voten!

Wer wird Erster der Süd-Hauptrunde?

 

Welcher Club hat sich am besten verstärkt?

 

Wer ist der spektakulärste Neuzugang?

 

Welcher Youngster spielt sich in den Vordergrund?

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Die Mannschaft der Lausitzer Füchse (DEL2) bleibt nach zahlreichen positiven Corona-Tests weiterhin in Quarantäne. Damit werden wohl auch die Spiele am kommenden Wochenende gegen die Eispiraten Crimmitschau und beim ESV Kaufbeuren entfallen.
  • vor 6 Stunden
  • Moritz Schug muss die Eispiraten Crimmitschau zum Ende seines Tryout-Vertrags (30. November) wieder verlassen. Der 24-jährige Verteidiger, der zuletzt auch mehrfach im Angriff eingesetzt wurde, kam für den DEL2-Club zu sieben Ligaeinsätzen, blieb dabei aber punktlos.
  • vor 7 Stunden
  • Die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd) haben Timo Bakos verpflichtet. Der 20-jährige Angreifer spielte vor der Lockdown-Pause für den Amateursport beim EHC Königsbrunn in der Bayernliga (drei Spiele, ein Assist).
  • vor 9 Stunden
  • Der Herner EV (Oberliga Nord) hat den Vertrag mit Verteidiger Nikolai Tsvetkov (26) sowie die Förderlizenz mit Angreifer Leon Köhler (20) aufgelöst. Köhler, der beim EC Bad Nauheim (DEL2) unter Vertrag steht, erhält stattdessen für den Rest der Saison eine Förderlizenz für die EG Diez-Limburg.
  • vor 10 Stunden
  • Der ESV Kaufbeuren hat mit Verteidiger Justus Meyl sowie den Angreifern Leon Dalldush, Max Hops, Nikita Naumann und David Diebolder fünf weitere Spieler der eigenen U20-Mannschaft (DNL Division I) für den DEL2-Kader lizenziert.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige