Anzeige
Anzeige
Freitag, 26. Februar 2021

Transfer nun fix Augsburger Panther bestätigen die Verpflichtung von Layne Viveiros

Verteidiger Layne Viveiros, bislang in Salzburg unter Vertrag, soll nach Augsburg wechseln.

Foto: imago images/GEPA pictures

Die Augsburger Panther scheuen im Kampf um Platz vier in der Süd-Gruppe offenbar kein Risiko. Neben einem ausländischen Torhüter, der den Langzeit-Verletzten Olivier Roy vertreten soll, holen die Schwaben offenbar auch noch einen Kontingent-Verteidiger. Eishockey NEWS berichtete vorab über das Interesse an Layne Viveiros, der Wechsel wurde am Freitagmittag bestätigt.

Der 25-jährige Defender stand bis Mitte Februar bei Red Bull Salzburg in der ICEHL unter Vertrag, wurde dann aber bei den Österreichern abgemeldet. Viveiros besitzt neben der kanadischen auch die österreichische Staatsbürgerschaft und hat auch schon zahlreiche Länderspiele für Österreich absolviert. In der laufenden Saison kam der Sohn des ehemaligen DEL-Verteidigers „Manny“ Viveiros (zwei Jahre in Schwenningen aktiv) für Salzburg in 39 Spielen auf ein Tor und fünf Vorlagen.

Trainer Tray Tuomie: „Nach der finalen Absage von Pat McNeill war uns wichtig, in der Abwehr für Tiefe zu sorgen. Mit Layne Viveiros konnten wir uns kurzfristig die Dienste eines, trotz seines noch jungen Alters, erfahrenen Spielers sichern, der bis zuletzt im Spielbetrieb stand und körperlich fit ist. Gerade wenn es in den letzten 14 Hauptrundenspielen eng getaktet gegen die Teams aus dem Norden geht und sich die Kilometer im Bus erhöhen, wird es wichtig, die Belastung in der Defensive zu steuern. Unser Dank gilt den Verantwortlichen in Salzburg, mit denen wir diese Leihe schnell und unkompliziert abwickeln konnten. Für Layne und beide Clubs ist das eine sehr gute Lösung.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 13 Stunden
  • Sergej Janzen wechselt innerhalb der Oberliga Süd vom Deggendorfer SC zu den EHF Passau Black Hawks. Für Deggendorf war der 34-jährige Angreifer seit 2015 aktiv. In der Spielzeit 2020/21 kam Janzen zu 33 Einsätzen (zwei Tore, sieben Assists) für den DSC.
  • vor 16 Stunden
  • Stürmer Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele in der DEL2 absolviert hat, kommt nach zwei Jahren in Bayreuth zurück ins Allgäu. 2020/21 kam er für die Tigers aus Oberfranken in 50 Einsätzen auf 13 Tore und neun Vorlagen.
  • vor 17 Stunden
  • Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben zwei Talente bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Während Verteidiger Heyer (41 Spiele, fünf Punkte) seinen Kontrakt um ein Jahr verlängerte, unterzeichnete Stürmer Böttcher (44 Spiele, sechs Zähler) seinen ersten Profivertrag.
  • vor 20 Stunden
  • Zwei weitere Abgänge in Landsberg: Die beiden Verteidiger Marek Charvat (40 Punkte in 56 Spielen) und Maximilian Welz (fünf Punkte in 33 Spielen) verlassen die Riverkings. Beide Spieler erhielten kein neues Vertragsangebot, teilte der Club mit.
  • vor 20 Stunden
  • Die EXA IceFighters Leipzig haben Patrick Demetz unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Verteidiger kommt vom Oberliga-Konkurrenten Krefelder EV, wo er in der vergangenen Saison in 42 Spielen zwölf Tore erzielte und 20 Treffer vorbereitete.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige