Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 1. April 2021

Kurzfristiger Abschied Mutter schwer erkrankt: Schwenningens Torhüter Joacim Eriksson kehrt vorerst nach Schweden zurück

Der Schwede Joacim Eriksson (30) war bisher der große Rückhalt der Wild Wings. Jetzt muss der Club vorerst ohne seiner Nummer eins auskommen.
Foto: IMAGO / Eibner

Schwenningens Torhüter Joacim Eriksson reist nach Schweden, um seiner kurzfristig schwer erkrankten Mutter beizustehen. "Wann der Goalie den Wild Wings wieder zur Verfügung stehen wird, ist momentan vollkommen nebensächlich und wird nach Rücksprache zu gegebener Zeit kommuniziert", wie der Club aus der PENNY DEL am Donnerstagvormittag mitteilte. „Ich weiß die Unterstützung unserer Mannschaft und des Clubs sehr zu schätzen. Es bedeutet mir viel, dass sie alle Verständnis für meine aktuelle Situation haben“, bedankt sich die Nummer eins der Schwarzwälder über die Möglichkeit, das Team kurzfristig verlassen zu können.

Sportlich reagiert der Club auf diese Situation folgendermaßen: Für den Profikader waren mit Justin Spiewok und Levi Schlenker ohnehin beide U20-Torhüter gemeldet. Letzterer hat als Backup die Reise nach Düsseldorf angetreten, wie die Schwenninger am Donnerstagabend zu Gast sind. Zudem wird der bereits lizenzierte Torhüter Luis Benzing aus Freiburg (DEL2) für den Rest der Saison an den Neckar zurückkehren und nach überstandener Quarantäne voraussichtlich ab kommenden Montag für Schwenningen zur Verfügung stehen.

Der EHC Freiburg ist mit Ben Meisner und Enrico Salvarani sowie den beiden Standby-Goalies Christoph Mathis und Maurice Hempel auf der Torhüterposition für den Rest der Saison abgesichert.


Kurznachrichtenticker

  • vor 25 Minuten
  • Torhüter Michael Bitzer (beruflich bedingtes Karriereende) und Stürmer Samuel Vigneault verlassen die Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Letzterer kam in 14 Einsätzen für die Westsachsen auf zwei Tore und zwölf Vorlagen.
  • vor 4 Stunden
  • Aus beruflichen Gründen verlässt Angreifer Kevin Thau die Hammer Eisbären (Oberliga Nord). Der 30-Jährige war seit 2015 für Hamm aktiv und wirkte zuletzt auch als Mannschaftskapitän.
  • gestern
  • Sergej Janzen wechselt innerhalb der Oberliga Süd vom Deggendorfer SC zu den EHF Passau Black Hawks. Für Deggendorf war der 34-jährige Angreifer seit 2015 aktiv. In der Spielzeit 2020/21 kam Janzen zu 33 Einsätzen (zwei Tore, sieben Assists) für den DSC.
  • gestern
  • Stürmer Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele in der DEL2 absolviert hat, kommt nach zwei Jahren in Bayreuth zurück ins Allgäu. 2020/21 kam er für die Tigers aus Oberfranken in 50 Einsätzen auf 13 Tore und neun Vorlagen.
  • gestern
  • Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben zwei Talente bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Während Verteidiger Heyer (41 Spiele, fünf Punkte) seinen Kontrakt um ein Jahr verlängerte, unterzeichnete Stürmer Böttcher (44 Spiele, sechs Zähler) seinen ersten Profivertrag.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige