Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 7. April 2021

Ligainterner Wechsel Olafr Schmidt verlässt Ravensburg und unterschreibt bis 2023 in Landshut

Olafr Schmidt im Trikot der Ravensburg Towerstars.
Foto: imago images/Pressefoto Baumann

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jährige Deutsch-Kanadier hat in Landshut einen Zweijahresvertrag bis zum Sommer 2023 unterzeichnet. Schmidt bildet damit in der kommenden Spielzeit zusammen mit Ex-Nationaltorhüter Dimitri Pätzold das Torhütergespann beim EVL. 

EVL-Geschäftsführer Ralf Hantschke kennt den 1,88 Meter großen Schmidt bereits aus dessen erster DEL2-Saison bei den Lausitzer Füchsen (2018/19). In den letzten beiden Jahren stand der Goalie, der aus Lakeview, Quebec, in Kanada stammt, dann im Tor der Ravensburg Towerstars. Mittlerweile kommt Schmidt bereits auf 96 Einsätze in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. In der aktuellen Saison hat er mit 2,72 Gegentoren pro Spiel den fünftbesten Wert aller DEL2-Torhüter. Seine Fangquote liegt bei 90,17 Prozent.

„Olafr Schmidt ist ein sehr ehrgeiziger Torhüter, der hohe sportliche Ziele hat. Das haben wir schon in den sehr guten und konstruktiven Gesprächen gespürt. Bei uns sieht er, auch in Konkurrenz zu so einem erfahrenen Goalie wie Dimitri Pätzold, die perfekte Möglichkeit, den nächsten Karriereschritt zu machen und das nächste Level zu erreichen“, so Hantschke.


Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Torhüter Michael Bitzer (beruflich bedingtes Karriereende) und Stürmer Samuel Vigneault verlassen die Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Letzterer kam in 14 Einsätzen für die Westsachsen auf zwei Tore und zwölf Vorlagen.
  • vor 12 Stunden
  • Aus beruflichen Gründen verlässt Angreifer Kevin Thau die Hammer Eisbären (Oberliga Nord). Der 30-Jährige war seit 2015 für Hamm aktiv und wirkte zuletzt auch als Mannschaftskapitän.
  • gestern
  • Sergej Janzen wechselt innerhalb der Oberliga Süd vom Deggendorfer SC zu den EHF Passau Black Hawks. Für Deggendorf war der 34-jährige Angreifer seit 2015 aktiv. In der Spielzeit 2020/21 kam Janzen zu 33 Einsätzen (zwei Tore, sieben Assists) für den DSC.
  • gestern
  • Stürmer Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele in der DEL2 absolviert hat, kommt nach zwei Jahren in Bayreuth zurück ins Allgäu. 2020/21 kam er für die Tigers aus Oberfranken in 50 Einsätzen auf 13 Tore und neun Vorlagen.
  • gestern
  • Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben zwei Talente bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Während Verteidiger Heyer (41 Spiele, fünf Punkte) seinen Kontrakt um ein Jahr verlängerte, unterzeichnete Stürmer Böttcher (44 Spiele, sechs Zähler) seinen ersten Profivertrag.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige