Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 29. April 2021

Aus der SHL in die PENNY DEL Schwenninger Wild Wings verpflichten schwedischen Angreifer Patrik Lundh vom Linköping Hockey Club

Patrik Lundh stürmt in der Saison 2021/22 für die Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL.
Foto: imago images/Blidbyran/Suvad Mrkonjic

Die Schwenninger Wild Wings haben den Schweden Patrik Lundh verpflichtet. Dies teilte der Club aus der PENNY DEL am Donnerstag mit. In Schwenningen trifft der 32-jährige Angreifer auf seinen Landsmann Joacim Eriksson. Der Torhüter hatte seinen Vertrag am Neckarursprung unlängst um zwei Jahre verlängert.

Lundh stand mit Ausnahme der Spielzeit 2018/19, die er beim chinesischen KHL-Club Kunlun Red Star verbrachte, bisher ausschließlich für schwedische Vereine auf dem Eis. In der heimischen Top-Liga SHL (ehemals Eliteserien) kam der Angreifer zu 613 Einsätzen, in denen er 08 Treffer erzielte und 165 Assists sammelte. In den vergangenen beiden Jahren stürmte Lundh, der auch einige Einsätze für die schwedische Nationalmannschaft vorweisen kann, für Linköping HC. Dabei glückten ihm in 99 Partien 18 Tore sowie 24 Vorlagen.

„Patrik ist ein richtig guter Schlittschuhläufer, kann mit extrem hohem Tempo Eishockey spielen und somit die Statik eines Spiels verändern. Mit seinem Scoringtouch und seinen Fähigkeiten passt er perfekt zu unserer Spielidee“, beschreibt sein Landsmann und zukünftiger Trainer Niklas Sundblad den Angreifer.


Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Die Düsseldorfer EG hat am Samstag die Verpflichtung von Carter Proft bestätigt. Der Stürmer kommt von den Löwen Frankfurt aus der DEL2, lief aber für Mannheim und Wolfsburg auch schon 28-mal im Oberhaus auf. In der abgelaufenen Saison verbuchte Proft in 48 Spielen 31 Scorerpunkte.
  • vor 13 Stunden
  • Pius Seitz kehrt nach drei Jahren in Peitung zu seinem Heimatclub EV Füssen zurück. In der vergangenen Saison erzielte der 21-jährige Stürmer in 25 Oberliga-Einsätzen ein Tor und bereitete zwei Treffer vor.
  • gestern
  • Die Löwen Frankfurt aus der DEL2 haben die Verpflichtung von Tomas Sykora (zuletzt Fischtown Pinguins/PENNY DEL) bestätigt. Eishockey NEWS berichtete vorab über den Transfer. Kale Kerbashian ist in der kommenden Spielzeit hingegen nicht mehr Teil des Löwen-Teams.
  • gestern
  • Nach Vincent Schlenker und Patrick Pohl bleibt mit Scott Timmins ein weiterer Stürmer bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Der Kanadier kam in 29 Spielen auf 26 Punkte, ehe eine Verletzung seine Saison vorzeitig beendete.
  • gestern
  • Nach zwei Jahren beim EHC Freiburg wechselt Gregory Saakyan innerhalb der DEL2 zu den Ravensburg Towerstars und folgt somit Trainer Peter Russell. Der 20-jährige Stürmer erzielte 2020/21 in 49 Spielen neun Tore und gab 13 Vorlagen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige