Anzeige
Anzeige
Freitag, 28. Mai 2021

Erste Kontingentstelle besetzt Finnischer Verteidiger Sebastian Moberg wechselt zum Herner EV

Der finnische Verteidiger Sebastian Moberg besetzt die erste Kontingentstelle des HEV in der Saison 2021/22. 
Foto: Kalmar HC

Der Herner EV hat die erste von zwei Kontingentstellen für die Oberliga-Nord-Saison 2021/22 besetzt. Der finnische Verteidiger Sebastian Moberg wechselt an den Gysenberg. Das teilte der NRW-Club am Freitagmitta mit. Der 25-Jährige wurde im finnischen Espoo geboren und verfügt mit seinen jungen Jahren bereits über Erfahrung aus der ersten und zweiten finnischen Spielklasse.

In der vergangenen Saison spielte er für Rovaniemen Kiekko und machte zudem einen kurzen Abstecher zu Kalmar HC nach Schweden. Moberg durchlief die finnischen U-Nationalmannschaften von der U17 bis zur U20. „Ich habe einige Videos von Spielen am Gysenberg mit Zuschauern gesehen. Die Atmosphäre war fantastisch“, hofft der finnische Neuzugang auf eine Saison 2021/22 mit vielen Fans in der Halle. „Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht. Ich möchte dabei helfen, dass wir so viele Spiele wie möglich gewinnen.“

Für HEV-Coach Danny Albrecht ist die Verpflichtung Mobergs ein wichtiger Grundstein für die kommende Saison: „Wir haben im letzten Jahr deutlich gemerkt, dass wir Defizite im Aufbauspiel hatten. Wir wollen wieder schnelleres und kontrolliertes Eishockey spielen. Dazu passt Sebastian perfekt. Er ist schnell, wendig und auch in der Defensive stark. Dazu schaltet er sich immer wieder in den Angriff ein und hat ein starkes Spielverständnis.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Filip Rieger wechselt nun fest vom EHC 80 Nürnberg zu den Höchstadt Alligators. Der 19-Jährige wird zweiter Torhüter des Oberligisten, für den er in der Vorsaison schon per Förderlizenz im Einsatz war.
  • gestern
  • Jan Wächtershäuser hat seinen Vertrag bei der EG Diez-Limburg verlängert. Der 20-jährige Verteidiger wechselte im Sommer 2020 aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum Oberliga-Aufsteiger und bestritt in der vergangenen Saison 41 Partien (zwei Assists).
  • gestern
  • Nord-Oberligist Saale Bulls Halle hat seine Verteidigung mit Pascal Grosse (22) vorerst komplettiert. Der Linksschütze trug in der vergangenen Saison 2020/21 das Trikot des Ligakonkurrenten Hannover Scorpions und verzeichnete bei insgesamt 33 Einsätzen sieben Scorer-Punkte (ein Tor, sechs Assists).
  • gestern
  • Die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) haben Defender Tim Junge (20) und Angreifer Michel Limböck (22) verpflichtet. Junge kommt vom Ligakonkurrenten aus Leipzig (acht Punkte in 23 Matches), während Limböck in der vergangenen Saison zwei Tore in 33 Partien für Süd-Oberligist Deggendorfer SC erzielte.
  • gestern
  • Mike Sullivan, in der NHL Head Coach der Pittsburgh Penguins, wird bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking als Cheftrainer der US-Auswahl fungieren. Der inzwischen 53-Jährige holte mit den Pens 2016 sowie 2017 den Stanley Cup und gehörte beim World Cup 2016 als Assistent zum US-Trainerstab.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige