Anzeige
Anzeige
Dienstag, 8. Juni 2021

Neuer Mann an Der Bande DEB bestätigt: Alexander Dück wird neuer U18-Bundestrainer und folgt auf Steffen Ziesche

Alexander Dück (rechts, neben Bundestrainer Toni Söderholm) wird wie erwartet neuer U18-Bundestrainer.

Foto: imago images/Jan Hübner

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. hat nun auch Alexander Dück als neuen U18-Bundestrainer bestätigt (Eishockey NEWS berichtete). Der langjährige Erstligaprofi folgt auf Steffen Ziesche, der den DEB verlässt. Er soll Sportdirektor Der 41 Jahre alte Dück gehörte zuletzt zum Coachingteam um Bundestrainer Toni Söderholm bei der IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland.

Zuvor war der gebürtige Kasache bereits Teil des Trainerstabs bei der U20-WM in Edmonton rund um den zurückliegenden Jahreswechsel. Neben seiner Teilnahme an diesen beiden Eishockey-Großereignissen war Dück auch beim Deutschland Cup 2020 als Teil des Trainerteams um Tobias Abstreiter bei der Perspektivauswahl des Top Teams Peking mit engagiert.

Ziesche hatte die U18 des DEB bei der diesjährigen WM in den USA gecoacht, als sie nach dem Aufstieg 2019 erstmals wieder in der Top Division antrat. Der 49-Jährige war davor gemeinsam mit Dück ein Teil des Coachingteams bei der U20-WM in Kanada. Außerdem vertrat er zusammen mit Thomas Popiesch beim Deutschland Cup 2020 Bundestrainer Toni Söderholm, als dieser nicht vor Ort in Krefeld sein konnte. Im Jahr 2020 verpasste Ziesche pandemiebedingt die Möglichkeit, mit dem Jahrgang 2002 die IIHF U18-WM zu absolvieren.

DEB-Sportdirektor Christian Künast sagt:: „Vielen Dank an Steffen Ziesche für seine geleistete Arbeit und seine Fachkompetenz! Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seinen zukünftigen Aufgaben. Alexander Dück hat uns mit seiner Vorstellung von der Arbeit mit einem Nachwuchsteam überzeugt. Ich bin sicher, dass er diese Altersstufe nach vorne bringen kann. Er hat im letzten Jahr sehr viel internationale Erfahrung bei der U20 und jetzt bei der Männer-WM sammeln können. Diese Eindrücke werden ihm auch bei seiner weiteren Entwicklung als Trainer helfen. Willkommen im DEB-Trainerteam!“

Neuer U18-Bundestrainer Alexander Dück: „Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit den anderen Trainern, ich freue mich auf die Aufgabe, die auf mich zukommt und darauf, die Spieler zu entwickeln und ausbilden zu dürfen. An den Defiziten, die wir im internationalen Vergleich haben, müssen wir arbeiten, damit wir eine gute Mannschaft zusammenstellen für die nächste Weltmeisterschaft im eigenen Land. Es soll kein Ziel sein, nur nicht absteigen zu wollen, wir wollen anspruchsvoller sein. Die Spieler müssen in diesem Alter erkennen und lernen, wie man sich als Profispieler verhält, wie man das Eishockey lebt und was man dafür macht. Auch das ist eine Aufgabe, ihnen dies nahezubringen.“


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Zuwachs für die Kassel Huskies aus der DEL2: Der 21-jährige Verteidiger Fabian Ribnitzky wechselt von Erstligist Bietigheim Steelers an die Fulda. In zwölf Spielen in der PENNY DEL blieb der Linksschütze ohne Punkt, in fünf Spielen für Selb (per Förderlizenz) gab Ribnitzky zwei Vorlagen.
  • vor 3 Tagen
  • Nach Zustimmung der Eisbären Berlin haben die Augsburger Panther eine weitere Partie verlegt. Das ursprünglich für den 12. Dezember 2021 angesetzte Heimspiel gegen den amtierenden Meister findet nun am Dienstag, 15. März 2022 um 19:30 Uhr im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion statt.
  • vor 3 Tagen
  • Schwerer Schlag für die Tilburg Trappers aus der Oberliga Nord: Wie der dreimalige Oberligameister am Samstag vermeldete, muss Torhüter Ian Meierdres aufgrund von anhaltenden Verletzungsproblemen seine Karriere kurz vor seinem 33. Geburtstag mit sofortiger Wirkung beenden.
  • vor 3 Tagen
  • Der Herner EV (Oberliga Nord) hat den Vertrag mit Alexander Komov verlängert. Der 20-jährige Angreifer kam während der vergangenen Saison aus dem Nachwuchs der Schwenninger Wild Wings zum HEV und bestritt seither 43 Oberligaspiele (vier Tore, acht Assists).
  • vor 3 Tagen
  • Die Bietigheim Steelers (PENNY DEL) leihen Maximilian Menner bis Saisonende an die Bayreuth Tigers (DEL2) aus. Im bisherigen Saisonverlauf kam der 19-jährige Verteidiger ausschließlich für Bietigheims Kooperationspartner, die Selber Wölfe (DEL2), zum Einsatz (zwölf Spiele, zwei Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige