Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 10. Juni 2021

Vorrundenspielplan steht fest Titelverteidiger Frölunda eröffnet die CHL-Saison 2021/22 – Berlin startet als einzige deutsche Mannschaft mit einem Heimspiel

Mit einem Heimspiel gegen BK Mlada Boleslav eröffnen die Frölunda Indians die CHL-Saison 2021/22.
Foto: imago images/ Bildbyran/ Carl Sandin

Mit der Begegnung zwischen den Frölunda Indians und BK Mlada Boleslav beginnt am 26. August um 17:00 Uhr die Gruppenphase der Champions Hockey League. Dies geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten Spielplan hervor. Ingesamt finden dann bis zum 13. Oktober 96 Vorrundenspiele statt, in denen die 16 Teilnehmer der Achtelfinals ermittelt werden.

Aus deutscher Sicht gastieren am Auftakttag die Adler Mannheim bei den Cardiff Devils und der EHC Red Bull München bei SønderjyskE Vojens. Weitere Gegner der Adler in Gruppe C sind Lukko Rauma sowie Lausanne HC. München trifft in Gruppe D außerdem auf Rögle Angelholm sowie den EV Zug.

Ihr erstes Spiel in Gruppe A bestreiten die Fischtown Pinguins tags darauf bei TPS Turku. Als einzige deutsche Mannschaft mit einem Heimspiel starten hingegen die Eisbären Berlin gegen Tappara Tampere. Als weitere Gegner auf den amtierenden deutsche Meister warten in Gruppe E der HC Lugano sowie Skelleftea AIK. Bremerhaven misst sich noch mit den Växjö Lakers und Sparta Prag. Noch nicht bekannt gegeben wurde unterdessen der Spielplan der Gruppe F. Nachdem Yunost Minsk aus Belarus von der Teilnahme ausgeschlossen wurde, steht hier die vierte Mannschaft noch nicht fest.

Der komplette Vorrundenspielplan in der Übersicht


Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Filip Rieger wechselt nun fest vom EHC 80 Nürnberg zu den Höchstadt Alligators. Der 19-Jährige wird zweiter Torhüter des Oberligisten, für den er in der Vorsaison schon per Förderlizenz im Einsatz war.
  • vor 21 Stunden
  • Jan Wächtershäuser hat seinen Vertrag bei der EG Diez-Limburg verlängert. Der 20-jährige Verteidiger wechselte im Sommer 2020 aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum Oberliga-Aufsteiger und bestritt in der vergangenen Saison 41 Partien (zwei Assists).
  • gestern
  • Nord-Oberligist Saale Bulls Halle hat seine Verteidigung mit Pascal Grosse (22) vorerst komplettiert. Der Linksschütze trug in der vergangenen Saison 2020/21 das Trikot des Ligakonkurrenten Hannover Scorpions und verzeichnete bei insgesamt 33 Einsätzen sieben Scorer-Punkte (ein Tor, sechs Assists).
  • gestern
  • Die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) haben Defender Tim Junge (20) und Angreifer Michel Limböck (22) verpflichtet. Junge kommt vom Ligakonkurrenten aus Leipzig (acht Punkte in 23 Matches), während Limböck in der vergangenen Saison zwei Tore in 33 Partien für Süd-Oberligist Deggendorfer SC erzielte.
  • gestern
  • Mike Sullivan, in der NHL Head Coach der Pittsburgh Penguins, wird bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking als Cheftrainer der US-Auswahl fungieren. Der inzwischen 53-Jährige holte mit den Pens 2016 sowie 2017 den Stanley Cup und gehörte beim World Cup 2016 als Assistent zum US-Trainerstab.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige