Anzeige
Anzeige
Freitag, 11. Juni 2021

1,06 Punkte pro Spiel Option gezogen: Brad McClure bleibt bei den Augsburger Panthern

Brad McClure bleibt bei den Augsburger Panthern.

Foto: imago images/osnapix

Die Augsburger Panther haben ihre clubseitige Vertragsoption bei Brad McClure gezogen. Damit hat sich der Vertrag des Angreifers beim PENNY DEL-Club für die Saison 2021/22 verlängert. Das gab der Club am Freitagmittag bekannt

McClure wechselte Anfang März von den Florida Everblades aus der ECHL erstmalig in seiner Laufbahn nach Europa und erhielt in Augsburg zunächst einen Vertrag für zwei Monate. Aufgrund vieler Verletzungen im Pantherteam bekam der 27-jährige Kanadier zu diesem Zeitpunkt die Chance, sich in der Deutschen Eishockey Liga zu beweisen. Dies gelang ihm. Er kam auf neun Tore und neun Vorlagen in 17 Spielen. 1,06 Scorerpunkte pro Spiel waren der Bestwert im gesamten Team. Zudem hatte zum Saisonende lediglich Wade Bergman mannschaftsintern eine bessere Plus-Minus-Bilanz als der Rechtsschütze aufzuweisen.

„Ich habe hier in Augsburg eine große Karrierechance erhalten, für die ich extrem dankbar bin“, sagt McClure. „Ich möchte das Vertrauen der Verantwortlichen weiter mit guten Leistungen zurückzahlen. Noch dazu haben mir meine Teamkollegen viel von unseren Fans erzählt. Ich hoffe sehr, dass wir Geisterspiele hinter uns lassen können und ich diese Eindrücke in der neuen Saison auch endlich selber sammeln darf.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Filip Rieger wechselt nun fest vom EHC 80 Nürnberg zu den Höchstadt Alligators. Der 19-Jährige wird zweiter Torhüter des Oberligisten, für den er in der Vorsaison schon per Förderlizenz im Einsatz war.
  • gestern
  • Jan Wächtershäuser hat seinen Vertrag bei der EG Diez-Limburg verlängert. Der 20-jährige Verteidiger wechselte im Sommer 2020 aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum Oberliga-Aufsteiger und bestritt in der vergangenen Saison 41 Partien (zwei Assists).
  • gestern
  • Nord-Oberligist Saale Bulls Halle hat seine Verteidigung mit Pascal Grosse (22) vorerst komplettiert. Der Linksschütze trug in der vergangenen Saison 2020/21 das Trikot des Ligakonkurrenten Hannover Scorpions und verzeichnete bei insgesamt 33 Einsätzen sieben Scorer-Punkte (ein Tor, sechs Assists).
  • gestern
  • Die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) haben Defender Tim Junge (20) und Angreifer Michel Limböck (22) verpflichtet. Junge kommt vom Ligakonkurrenten aus Leipzig (acht Punkte in 23 Matches), während Limböck in der vergangenen Saison zwei Tore in 33 Partien für Süd-Oberligist Deggendorfer SC erzielte.
  • gestern
  • Mike Sullivan, in der NHL Head Coach der Pittsburgh Penguins, wird bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking als Cheftrainer der US-Auswahl fungieren. Der inzwischen 53-Jährige holte mit den Pens 2016 sowie 2017 den Stanley Cup und gehörte beim World Cup 2016 als Assistent zum US-Trainerstab.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige