Anzeige
Anzeige
Sonntag, 5. September 2021

Die Champions Hockey League am Sonntag Bremerhaven klettert mit 2:1-Heimerfolg über Växjö an Tabellenspitze der Gruppe A – Eisbären Berlin nach Niederlage in Skelleftea fast raus

Angreifer Ross Mauermann (30) erzielte beim Heimerfolg über die Växjö Lakers das zwischenzeitliche 2:0 für die Fischtown Pinguins Bremerhaven.
Foto: City-Press

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Champions Hockey League die Tabellenführung der Gruppe A übernommen. Das Team von Head Coach Thomas Popiesch setzte sich am Sonntagabend vor knapp 2.000 Zuschauern in der heimischen Eisarena mit 2:1 gegen den amtierenden schwedischen Meister Växjö Lakers durch. Jan Urbas (4.) sowie Ross Mauermann (24.) trafen für die Fischtown Pinguins, deren Goalie Maximilian Franzreb eine starke Leistung zeigte und 36 Schüsse parierte. Lediglich ein Powerplay-Direktschuss von Olle Lycksell (27.) bezwang den Neuzugang von den Tölzer Löwen, mehr als das Anschlusstor sprang für die Lakers allerdings nicht heraus.

Die deutschen Matches in der Statistik (2 Einträge)

 


Die Eisbären aus Berlin egalisierten unterdessen bei Skelleftea AIK zwischen der 25. und der 34. Spielminute einen zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand, unterlagen den Schweden letztlich aber dennoch mit 3:5. Der deutsche Meister wartet somit weiterhin auf seinen ersten Sieg der laufenden CHL-Saison und hat nur noch mit zwei Dreiern in den beiden abschließenden Vorrundenmatches gegen den HC Lugano eine minimale Achtelfinalchance. Für Skelleftea punkteten derweil unter anderem die deutschen Nationalstürmer Stefan Loibl (ein Tor, ein Assist) und Tom Kühnhackl (eine Vorlage).

Die CHL-Resultate vom Sonntag in der Übersicht (1 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 29 Minuten
  • Zuwachs für die Kassel Huskies aus der DEL2: Der 21-jährige Verteidiger Fabian Ribnitzky wechselt von Erstligist Bietigheim Steelers an die Fulda. In zwölf Spielen in der PENNY DEL blieb der Linksschütze ohne Punkt, in fünf Spielen für Selb (per Förderlizenz) gab Ribnitzky zwei Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Nach Zustimmung der Eisbären Berlin haben die Augsburger Panther eine weitere Partie verlegt. Das ursprünglich für den 12. Dezember 2021 angesetzte Heimspiel gegen den amtierenden Meister findet nun am Dienstag, 15. März 2022 um 19:30 Uhr im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion statt.
  • vor 2 Tagen
  • Schwerer Schlag für die Tilburg Trappers aus der Oberliga Nord: Wie der dreimalige Oberligameister am Samstag vermeldete, muss Torhüter Ian Meierdres aufgrund von anhaltenden Verletzungsproblemen seine Karriere kurz vor seinem 33. Geburtstag mit sofortiger Wirkung beenden.
  • vor 2 Tagen
  • Der Herner EV (Oberliga Nord) hat den Vertrag mit Alexander Komov verlängert. Der 20-jährige Angreifer kam während der vergangenen Saison aus dem Nachwuchs der Schwenninger Wild Wings zum HEV und bestritt seither 43 Oberligaspiele (vier Tore, acht Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Die Bietigheim Steelers (PENNY DEL) leihen Maximilian Menner bis Saisonende an die Bayreuth Tigers (DEL2) aus. Im bisherigen Saisonverlauf kam der 19-jährige Verteidiger ausschließlich für Bietigheims Kooperationspartner, die Selber Wölfe (DEL2), zum Einsatz (zwölf Spiele, zwei Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige