Anzeige
Anzeige
Sonntag, 10. Oktober 2021

37-jähriger Routinier Nach 949 Spielen in der NHL: Eisbären Berlin holen Stürmer Frans Nielsen

Aus Detroit nach Berlin: Frans Nielsen spielt ab sofort für die Eisbären.
Foto: imago images/Icon SMI

Die Eisbären Berlin haben am Sonntag ihre zehnte Ausländerlizenz an Frans Nielsen vergeben. Der 37-jährige Stürmer spielte von 2006 bis zur vergangenen Saison für die New York Islanders und Detroit in der NHL. In der vergangenen Saison verbuchte der dänische Nationalspieler in 29 Spielen für die Red Wings ein Tor und fünf Assists. In seiner gesamten Karriere in der besten Liga der Welt kam Nielsen in 949 Einsätzen auf 171 Tore und 311 Assists.

„Als sich die Möglichkeit bot, Frans zu verpflichten, mussten wir diese nutzen. Er ist ein Top-Spieler, der unserem Kader noch mehr Tiefe verleiht. Frans ist nicht nur eine Verstärkung für unsere Offensive, sondern für das gesamte Eisbären-Team. Mit seiner großen Erfahrung wird er uns weiterhelfen, unsere Ziele zu erreichen“, kommentiert Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer die Verpflichtung.

Nielsen, der einen Vertrag bis Saisonende erhielt, sagte zu seinem Wechsel zum Titelverteidiger der PENNY DEL: „Meine Familie und ich freuen uns auf Berlin. Mir wurde nur Positives über die Eisbären Berlin, ihre Fans und die Stadt berichtet. Darüber hinaus habe ich mit den Eisbären die Möglichkeit, um die Meisterschaft mitzuspielen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) konnte am Donnerstagabend eine weitere Personalie vermelden: Mit Youngster Justin Köpf (19) verlängert ein junger und talentierter Keeper seinen Vertrag bei den Niederbayern.
  • vor 21 Stunden
  • Mannheims David Wolf wurde nach seiner Spieldauer-Diszi im Spiel gegen Straubing aufgrund seines Checks mit dem Stock (Verstoß gegen DEL-Regel 59) für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Dies gab der Disziplinarausschuss der Liga am Donnerstag bekannt.
  • gestern
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
  • gestern
  • Mit Cody Drover hat die EG Diez-Limburg aus der Oberliga Nord einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen und damit auf die Verletzung von Kevin Loppatto. Der 26-jährige Kanadier machte zuletzt drei Spiele für Bordeaux in der ersten französischen Liga.
  • vor 2 Tagen
  • Aufgrund eines Engpasses bei den Bietigheim Steelers aus der PENNY DEL stellen die Selber Wölfe (DEL2) ihren Torhüter Michael Bitzer für deren Spiel am Mittwoch in Wolfsburg an den Kooperationspartner ab. Der Deutsch-Amerikaner (28) bringt die Erfahrung aus zwei DEL2-Spielzeiten in Crimmitschau mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige