Anzeige
Anzeige
Samstag, 23. April 2022

Erste Personalentscheidungen: Pokel bleibt Cheftrainer in Straubing – Bugl kommt, Vogl, Schopper und Mulock nicht mehr im Team

Tom Pokel bleibt Cheftrainer in Straubing. Dies bestätigte der Club am Samstag auf seiner Saisonabschlussveranstaltung.

Foto: City-Press

Auf ihrer Saisonabschlussveranstaltung haben die Straubing Tigers am Samstag erste Personalentscheidungen bekanntgegeben. Die wichtigste: Tom Pokel bleibt, wie Insider bereits vorab vermeldeten, Cheftrainer und wird damit seine erfolgreiche Arbeit bei den Niederbayern fortsetzen. Bedenkzeit hat – wie schon im Vorjahr – Co-Trainer Rob Leask erhalten, der auf einen Cheftrainerposten spekuliert.

Nicht mehr zum Team der Tigers gehören – wie erwartet – Torhüter Sebastian Vogl (hat einen langfristigen Kontrakt beim EV Landshut unterschrieben), Routinier Benedikt Schopper (wird aufgrund seines künftigen Wohnortes beim Oberligisten Deggendorf als Neuzugang gehandelt) und T.J. Mulock, der in seine kanadische Heimat zurückkehren wird.

Auch einen ersten offiziellen Neuzugang stellten die Niederbayern vor. Dabei handelt es sich um U20-Nationaltorhüter Florian Bugl, wie von Eishockey NEWS bereits vor Wochen vermeldet. Der 19-Jährige kommt aus der Red Bull Hockey Akademie in Salzburg und soll bei den Tigers erstmals Luft bei den Profis schnuppern. Ob Bugl auch eine Förderlizenz für seinen Heimatclub Landshut erhält, ließ der DEL-Club in seiner Pressemitteilung offen.

Zu weiteren Entscheidungen auf dem Personalsektor vermeldeten die Straubinger am Samstag noch nichts. Zu erwarten ist allerdings, dass zahlreiche Spieler aus dem erfolgreichen Team bereits ihre Verträge verlängert haben, darunter die Verteidiger Scheid und Lampl sowie die Kontingentstürmer Leier und St. Denis. Auch Top-Stürmer Mike Connolly, der zudem den Antrag auf die deutsche Staatsbürgerschaft gestellt hat. wird den Niederbayern wohl erhalten bleiben.


Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Neuzugang Tyler Gaudet wird den Adlern Mannheim bis auf Weiteres fehlen. Der 29-jährige Angreifer verletzte sich am Sonntag beim Heimsieg gegen Bietigheim. Eine genaue Diagnose will der Erstligist in den kommenden Tagen vermelden, sobald Gaudet nochmals von einem Spezialisten untersucht wurde.
  • vor 11 Stunden
  • Verteidiger Leonhard Günther (23) von den Füchsen Duisburg hat sich am Sonntag bei der 2:10-Heimpleite gegen Krefeld einen Waden- sowie Sprunggelenkbruch zugezogen und wird dem Oberligaaufsteiger auf unbestimmte Zeit fehlen.
  • vor 14 Stunden
  • Jens Baxmann bleibt ein Teil der Lausitzer Füchse. Der 37-Jährige beginnt ein Fernstudium mit Fachrichtung Sportmanagement und wird den praktischen Teil beim DEL2-Club absolvieren. Zudem fungiert der langjährige Erstliga-Profi und siebenfache deutsche Meister als Sportlicher Berater in Weißwasser.
  • vor 2 Tagen
  • Langfristige Ausfälle in der PENNY DEL: Kölns Ryan Stanton hat das sich das Handgelenk gebrochen und fällt sechs bis acht Wochen aus. Nürnberg muss für unbestimmte Zeit auf Charlie Jahnke wegen eines Unterarmbruchs verzichten.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kassel Huskies aus der DEL2 müssen voraussichtlich vier bis sechs Wochen lang auf Tomas Sykora verzichten. Der 32-jährige Angreifer hat sich beim 4:3-Shootout-Sieg in Dresden am Freitag eine Oberkörperverletzung zugezogen. Sykora traf an den ersten drei Spieltagen einmal.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige