Anzeige
Anzeige
Dienstag, 2. August 2022

Überraschender Rücktritt Vorsitzender Hans Eller zieht sich von allen offiziellen Ämtern beim EV Landshut zurück – DEL2-Club kündigt fristgerechte Nachfolgelösung an

Hans Eller (Zweiter von links) war seit 2017 Vorsitzender des EV Landshut.
Foto: Fölsner

Hans Eller ist als Vorsitzender des EV Landshut sowie von allen weiteren offiziellen Ämtern beim niederbayerischen Traditionsverein zurückgetreten. Dies gab der DEL2-Club am Dienstag bekannt. Wie aus der Landshuter Pressemitteilung hervorgeht, wolle Eller den Weg für die nächste Generation frei machen.

Der Immobilienunternehmer war seit 2017 Präsident des EVL. In verschiedenen Funktionen war Eller, der im Februar seinen 80. Geburtstag feierte, aber seit mehreren Jahrzehnten für den Verein tätig. Landshut kündigte in der Pressemitteilung an, dass der verbleibende „Vorstand und Beirat fristgerecht innerhalb der nächsten vier Wochen einen Nachfolger benennen“ werde.


Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Neuzugang Tyler Gaudet wird den Adlern Mannheim bis auf Weiteres fehlen. Der 29-jährige Angreifer verletzte sich am Sonntag beim Heimsieg gegen Bietigheim. Eine genaue Diagnose will der Erstligist in den kommenden Tagen vermelden, sobald Gaudet nochmals von einem Spezialisten untersucht wurde.
  • vor 20 Stunden
  • Verteidiger Leonhard Günther (23) von den Füchsen Duisburg hat sich am Sonntag bei der 2:10-Heimpleite gegen Krefeld einen Waden- sowie Sprunggelenkbruch zugezogen und wird dem Oberligaaufsteiger auf unbestimmte Zeit fehlen.
  • vor 22 Stunden
  • Jens Baxmann bleibt ein Teil der Lausitzer Füchse. Der 37-Jährige beginnt ein Fernstudium mit Fachrichtung Sportmanagement und wird den praktischen Teil beim DEL2-Club absolvieren. Zudem fungiert der langjährige Erstliga-Profi und siebenfache deutsche Meister als Sportlicher Berater in Weißwasser.
  • vor 2 Tagen
  • Langfristige Ausfälle in der PENNY DEL: Kölns Ryan Stanton hat das sich das Handgelenk gebrochen und fällt sechs bis acht Wochen aus. Nürnberg muss für unbestimmte Zeit auf Charlie Jahnke wegen eines Unterarmbruchs verzichten.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kassel Huskies aus der DEL2 müssen voraussichtlich vier bis sechs Wochen lang auf Tomas Sykora verzichten. Der 32-jährige Angreifer hat sich beim 4:3-Shootout-Sieg in Dresden am Freitag eine Oberkörperverletzung zugezogen. Sykora traf an den ersten drei Spieltagen einmal.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige