Anzeige
Anzeige
Sonntag, 28. August 2022

Testspiele der DEL-Clubs am Sonntag Turniersieg für Nürnberg, Iserlohn verliert Finale in Dresden – Augsburg fertigt Salzburg ab, nächste Schlappe für München

Chance vertan: Münchens Andreas Eder vergibt gegen Litvinov.
Foto: City-Press

Nach zwei deutlichen Schlappen am vergangenen Wochenende beim Gäubodenvolksfest-Cup in Straubing feierten die Nürnberg Ice Tigers nun einen Turniersieg. Durch ein 5:3 gegen den HC Pustertal aus Italien gewannen die Franken am Sonntag den Vinschgau-Cup in Latsch. Die Treffer für Nürnberg markierten Tyler Sheehy, Hayden Shaw, Lukas Ribarik, Jake Ustorf und Daniel Schmölz. Der ERC Ingolstadt belegte nach einem 3:2 gegen den HC Bozen den zweiten Platz. Charles Bertrand erzielte in der 59. Minute das entscheidende Tor. Zudem waren Mirko Höfflin und Fabio Wagner für den ERC erfolgreich.

Im Endspiel um den Sachsenlotto-Cup in Dresden unterlag Iserlohn gegen den gastgebenden DEL2-Club mit 1:2. Simon Karlsson und Johan Porsberger schossen die Eislöwen zum Turniersieg. Kaspars Daugavins konnte nur noch verkürzen. Im Spiel um Platz 3 gewann die Düsseldorfer EG gegen Erstliga-Aufsteiger Frankfurt mit 5:2. Für die DEG trugen sich Josef Eham, Alexander Blank, Alexander Barta, Luca Zitterbart und Jakub Borzecki in die Torschützenliste ein. Die beiden Treffer der Löwen gingen auf die Konten von Kevin Maginot und Magnus Eisenmenger.

Während der EHC Red Bull München beim 0:2 in Garmisch-Partenkirchen gegen den tschechischen Extraliga-Club HC Litvinov die dritte Niederlage im dritten Testspiel kassierte, feierte Augsburg einen deutlichen Erfolg. Gegen den EC Red Bull Salzburg gewannen die Panther auf eigenem Eis vor knapp 3.000 Zuschauern mit 7:2. Samuel Soramies, Ryan Kuffner, Vincent Saponari, Justin Volek, Henry Haase, David Stieler und Drew LeBlanc trugen sich für Augsburg in die Torschützenliste ein.

Trotz zwei Toren in den ersten zwei Spielminuten durch Chris Wilkie und Guillaume Naud mussten sich die Bietigheim Steelers in Feldkirch geschlagen geben. Die Pioneers Vorarlberg, ein neues Team in der multinationalen ICE HL, glichen noch bis zur ersten Pause aus und gewann durch einen Treffer im Schlussdrittel mit 3:2.

Die Ergebnisse vom Sonntag in der Übersicht:
Pustertal/ICE HL - Nürnberg 3:5 (1:1, 1:3, 1:1)
Bozen/ICE HL - Ingolstadt 2:3 (0:1, 1:1, 1:1)
Frankfurt - Düsseldorf 2:5 (0:3, 1:2, 1:0)
Dresden - Iserlohn 2:1 (1:0, 1:1, 0:0)
Litvinov/CZE - München 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)
Augsburg - Salzburg/ICE HL 7:2 (4:0, 0:2, 3:0)
Vorarlberg/ICE HL - Bietigheim 3:2 (2:2, 0:0, 1:0)


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Verteidiger Markus Jänichen beendet mit sofortiger Wirkung sein Engagement bei den HC Landsberg Riverkings in der Oberliga Süd. "Der Zeitpunkt ist natürlich mehr als ungünstig, leider ging es nicht anders", sagt der Lehrer, bei dem sich eine neue berufliche Situation ergeben hat.
  • vor einer Stunde
  • Stürmer Jayden Schubert von den Hannover Indians wurde nachträglich für insgesamt drei Meisterschaftsspiele der Oberliga Nord vom DEB gesperrt.
  • vor 8 Stunden
  • Süd-Oberligist Passau Black Hawks hat die Verträge mit Levin Vöst und Jonas Franz aufgelöst. Für beide Spieler sei der Aufwand Oberliga-Eishockey zu spielen und gleichzeitig ihren Berufen nachzugehen, nicht mehr vereinbar gewesen, teilte der Club mit.
  • gestern
  • Bei Laura Kluge (ECDC Memmingen) ist eine alte Verletzung wieder aufgebrochen, weshalb sich die 26-jährige Angreiferin einer Operation unterziehen muss. Kluge wird rund sechs Monate ausfallen und damit auch der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Kanada im April fehlen.
  • gestern
  • Die Augsburger Panther (PENNY DEL) müssen nach eigenen Angaben vom Mittwoch „weiter auf unbestimmte Zeit“ auf Verteidiger David Warsofsky verzichten. Der US-Amerikaner zog sich bereits Mitte Oktober beim Gastspiel der Panther in Straubing eine Gehirnerschütterung zu.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige