Anzeige
Anzeige
Sonntag, 11. September 2022

Die DEL2-Testspiele am Sonntag Thiel-Hattrick bei Kaufbeurens Kantersieg über Regensburg, Freiburg gewinnt in Bad Nauheim, Crimmitschau unterliegt Weißwasser

Der EHC Freiburg um Kyle Sonnenburg (links), Marvin Neher und Torhüter Patrik Cerveny präsentierte sich am Sonntag stabiler als der EC Bad Nauheim um Youngster Kevin Niedenz.
Foto: Andreas Chuc

Mit einem 7:2-Kantersieg gegen Neuling Eisbären Regensburg schloss der ESV Kaufbeuren die Vorbereitung auf die anstehende DEL2-Saison erfolgreich ab. Beim Triumph der Allgäuer avancierte Alexander Thiel zum Matchwinner: Dem Verteidiger gelang vor 1.099 Zuschauern ein Hattrick, zudem gab der Rechtsschütze eine Vorlage. Freiburg (5:2 in Bad Nauheim) und Weißwasser (2:1 in Crimmitschau) waren in ligainternen Matches auswärts erfolgreich. Beim Füchse-Coup im sächsischen Duell schnürte Top-Stürmer Hunter Garlent einen Doppelpack, die Eispiraten kamen durch Mathieu Lemay nur zum Anschlusstreffer. Freiburg legte bei den Roten Teufeln schon im ersten Abschnitt mit 3:0 vor,  brachte die komfortable Führung anschließend souverän über die Zeit und crashte somit das Stadionfest der Mittelhessen. Wölfe-Neuzugang Kevin Orendorz rückte durch drei Assists in den Vordergrund.

Die Selber Wölfe führten gegen den Nord-Oberligisten Saale Bulls Halle bereits nach knapp zehn Minuten mit 4:0. Letztendlich behielt die Waßmiller-Auswahl mit 5:1 die Oberhand. Der kanadische Angreifer Mark McNeill traf doppelt. Die Bayreuth Tigers schlugen den ambitionierten Oberliga-Süd-Vertrerer Blue Devils Weiden mit 3:2. Der Gamewinner ging auf das Konto des jungen Verteidigers Moritz Raab.

Tim Heß

Die Ergebnisse in der Übersicht:
Bad Nauheim – Freiburg 2:5 (0:3, 1:1, 1:1)
Crimmitschau – Weißwasser 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)
Bayreuth – Weiden/OL 3:2 (2:1, 1:0, 0:1)
Kaufbeuren – Regensburg 7:2 (3:0, 4:1, 0:1)
Selb – Halle/OL 5:1 (4:1, 1:0, 0:0)


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Der SC Riessersee trennt sich mit sofortiger Wirkung von den Spielern Simon Gerstmeir und Lukas Koziol. Die gab der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag bekannt. Beide Verträge wurden aus unterschiedlichen Gründen in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.
  • vor 6 Stunden
  • Verteidiger Markus Jänichen beendet mit sofortiger Wirkung sein Engagement bei den HC Landsberg Riverkings in der Oberliga Süd. "Der Zeitpunkt ist natürlich mehr als ungünstig, leider ging es nicht anders", sagt der Lehrer, bei dem sich eine neue berufliche Situation ergeben hat.
  • vor 6 Stunden
  • Stürmer Jayden Schubert von den Hannover Indians wurde nachträglich für insgesamt drei Meisterschaftsspiele der Oberliga Nord vom DEB gesperrt.
  • vor 13 Stunden
  • Süd-Oberligist Passau Black Hawks hat die Verträge mit Levin Vöst und Jonas Franz aufgelöst. Für beide Spieler sei der Aufwand Oberliga-Eishockey zu spielen und gleichzeitig ihren Berufen nachzugehen, nicht mehr vereinbar gewesen, teilte der Club mit.
  • gestern
  • Bei Laura Kluge (ECDC Memmingen) ist eine alte Verletzung wieder aufgebrochen, weshalb sich die 26-jährige Angreiferin einer Operation unterziehen muss. Kluge wird rund sechs Monate ausfallen und damit auch der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Kanada im April fehlen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige