Anzeige
Anzeige
Dienstag, 18. Oktober 2022

Zurück im deutschen Eishockey Langjähriger Nationalspieler Felix Schütz neuer Teamchef von Bayernligist Erding Gladiators

Felix Schütz
Foto: Erding Gladiators

Aus gesundheitlichen Gründen muss Head Coach Andreas Becher seinen Posten bei den Erding Gladiators aus der Bayernliga aufgeben. Neuer Teamchef wird Ex-Nationalspieler, Olympia-Silbermedailliengewinner und Erdinger Urgestein Felix Schütz. Das Trainerteam stellt sich aus Bernhard Bittel und dem langjährigen Stürmer Ales Jirik zusammen. Am kommenden Freitag in Pegnitz steht dann das erste Pflichtspiel für das neue Gespann auf dem Plan. Erding steht mit drei Punkten aus vier Spielen aktuell auf Tabellenplatz 11 der Bayernliga.

Abteilungsleiter Michael Westphal zum überraschenden Wechsel in der noch jungen Saison: „Zuerst einen herzlichen Dank an Andreas Becher für seine Arbeit und vor allem gesundheitlich alles Gute. Mit dem Engagement von Felix Schütz freuen wir uns ganz besonders, dass der erfolgreichste Sportler Erdings seine Hilfe in dieser schwierigen Situation anbietet und das wir mit ihm hoffentlich viele Erfolge feiern dürfen. Wir sind ihm dankbar, dass er in dieser Situation uns unter die Arme greift und seinem Heimatverein hilft.“ Felix Schütz sagt über die neue Aufgabe als Teamchef: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung, gerade eben weil es zum erstmal seit längerer Zeit wieder für meinem Heimatverein ist.“

Als Spieler absolvierte Schütz zahlreiche Länderspiele für die deutsche A-Nationalmannschaft und 378 DEL-Partien(109 Tore, 135 Vorlagen.) Zudem war der 34-Jährige in der AHL, KHL und der SHL aktiv. Zuletzt stürmte Schütz in der Saison 2020/21 für den EV Landshut (DEL2) und die Adler Mannheim (PENNY DEL) und gönnte sich anschließend eine Auszeit am Gardasee.


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Tagen
  • Lanny Gare bleibt zwei weitere Jahre Co-Trainer von DEL2-Club Selber Wölfe an der Seite von Cheftrainer Sergej Waßmiller.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kooperation zwischen den Dresdner Eislöwen und den TecArt Black Dragons Erfurt geht in eine weitere Saison. Die Zusammenarbeit im Nachwuchs wird ebenfalls fortgesetzt. Zudem wechselt Torhüter Nick Jordan Vieregge fest nach Erfurt, erhält aber eine Förderlizenz für die Eislöwen.
  • vor 4 Tagen
  • Die Ravensburg Towerstars haben am Dienstagabend die Vertragsverlängerung von Luigi Calce (19) vermeldet. Der Angreifer kam im Sommer 2022 von den Jungadlern aus Mannheim zum DEL2-Club und verzeichnete in seiner ersten kompletten Saison im Erwachsenenbereich 18 Scorer-Punkte bei 65 Einsätzen.
  • vor 5 Tagen
  • Die Blue Devils Weiden haben mit Maximilian Kolb ihren ersten Neuzugang für die Abwehr präsentiert. Maximilian Kolb, zuletzt in Dresden unter Vertrag erhält beim ambitionierten Oberliga-Club einen Zweijahresvertrag.
  • vor 5 Tagen
  • Maximilian Otte wird künftig das Trikot der Passau Black Hawks (Oberliga Süd) tragen. Der 24-jährige Defensivverteidiger wechselt von den Hammer Eisbären in die Dreiflüssestadt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige