Anzeige
Anzeige
Montag, 3. April 2023

Personalien aus der PENNY DEL Straubing gibt neun Abgänge bekannt, darunter zwei der vier besten Scorer – Schwenningen holt Görtz zurück

Verlässt Straubing: Torjäger Travis St. Denis.
Foto: City-Press

Update (14 Uhr) Die Straubing Tigers haben am Montag die ersten Spielerabgänge bestätigt, nachdem einen Tag zuvor die Abschlussgespräche mit den Profis stattgefunden hatten. So werden die Import-Verteidiger Brandon Manning, Ian Scheid und Trent Bourque sowie die Angreifer Jason Akeson, Bastian Eckl, Garrett Festerling, Travis St. Denis, Travis Turnbull und Yannik Valenti den Club aus der PENNY DEL verlassen.

Mit Top-Torjäger St. Denis (26 Treffer), der nach Ingolstadt wechseln soll, sowie Akeson verlassen damit zwei der vier besten Scorer den Club, der die Hauptrunde auf dem vierten Platz beendet hatte. In den Playoffs waren die Tigers in der vergangenen Woche im siebten Spiel der Viertelfinalserie gegen die Grizzlys Wolfsburg ausgeschieden.

Schenningen hat unterdessen die Rückkehr von Max Götz bestätigt. Nach einer Saison in der finnischen Liiga kehr der Schede zu den Wild Wings zurück. Der 30-jährige Stürmer war in der Spielzeit 2021/22 mit 37 Punkten (18 Tore) Top-Scorer der Wings, erhielt dann aber (überschend) keinen Anschlussvertrag mehr. Für KalPa Kuopio verbuchte der bullige Außenstürmer in dieser Saison in 54 Spielen 32 Punkte (14 Tore) und war damit teamintern achtbester Scorer.
 
„Max hat in seiner bisherigen Laufbahn überall bewiesen, dass er sehr gute Offensivqualitäten besitzt. Ihn allein darauf zu reduzieren wäre jedoch zu kurz gedacht, denn sein Anspruch ist es, in allen Spielsituationen ein wichtiger Bestandteil des Teams zu sein“, sagte Schwenningens Geschäftsführer Stefan Wagner.

Görtz erklärte: „Ich habe es schon vor einem Jahr geliebt, für diesen Club zu spielen. Deshalb bin ich froh, dass ich jetzt erneut die Möglichkeit habe für die Wild Wings aufzulaufen. Es war und ist sicher einer der besten Orte meiner gesamten Karriere.“


Notizen

  • vor 4 Tagen
  • Die Kassel Huskies aus der DEL2 kooperieren weiterhin mit den Hammer Eisbären aus der Oberliga Nord.
  • vor 5 Tagen
  • Mit Manuel Kofler (zuletzt Nürnberg Ice Tigers) und Fredrik Norrena (U20-Trainer bei TPS Turku) haben die Kölner Haie zwei Co-Trainer für das Team um Head Coach Kari Jalonen verpflichtet. Dazu bleibt Thomas Brandl dem Trainerstab als Development Coach erhalten.
  • vor 6 Tagen
  • Marco Sturm ist mit seinen Ontario Reign aus den Playoffs in der AHL ausgeschieden. Sein Team verlor auch Spiel 3 der Best-of-five-Serie (Finale Pacific Division) gegen gegen die Coachella Valley Firebirds, diesmal mit 2:3.
  • vor 9 Tagen
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Der Vertrag von Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) nicht verlängert, Bo Subr ist dort neuer Head Coach.
  • vor 11 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige