Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 6. April 2023

Gelungener WM-Auftakt: Deutsches Frauenteam gewinnt gegen Schweden klar mit 6:2

Das deutsche Frauenteam gewann am Donnerstag beim WM-Auftakt in Kanada gegen Schweden überraschend klar mit 6:2.

Foto: imago images/Nordphoto

Gelungener Auftakt bei der 2023 IIHF Frauen-Weltmeisterschaft in Kanada für die die deutsche Auswahl. Das Team von Bundestrainer Thomas Schädler gewann am Donnerstag das erste Spiel gegen Schweden überraschend deutlich mit 6:2. Als beste Spielerin wurde der deutschen Mannschaft wurde Celina Haider ausgezeichnet, die insgesamt vier Scorerpunkte (darunter zwei Tore) verbuchen konnte. Ebenfalls als Doppeltorschützen in Szene setzen konnte sich Franziska Feldmeier.

Frauen-Bundestrainer Thomas Schädler sagte nach dem Spiel: "Natürlich bin ich sehr stolz auf die ganze Mannschaft und den ganzen Staff nach diesem super Sieg gegen die Schwedinnen. Wir hatten uns vorab einen Plan zurechtgelegt, wie wir das Spiel gestalten wollen und das hat sehr gut funktioniert."

Und Stürmerin Celina Haider ergänzte: "Ich bin natürlich mega happy. Auch ein großes Dankeschön an meine Mannschaftskameradinnen, ohne die wäre das alles nicht möglich gewesen. Heute hat einfach alles gepasst und ich gehe mit einem guten Gefühl ins nächste Spiel. Wir hatten in den letzten Spielen nicht so viel Glück, umso schöner ist es jetzt, mit sechs Toren und einem Sieg ins nächste Spiel zu gehen."

Das zweite Spiel beim WM-Turnier bestreitet die deutsche Auswahl bereits am Freitag um 21:00 Uhr deutscher Zeit gegen Finnland. Auch dieses Spiel wird live bei MagentaSport übertragen.

 

Das Spiel im Stenogramm: (1 Einträge)

 

Notizen

  • gestern
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 4 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 4 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 8 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
  • vor 9 Tagen
  • Das Gerüst der U23-Perspektivspieler der Augsburger Panther für die kommende Saison steht. Die Verträge der jungen Stürmer Justin Volek, Moritz Elias, Marco Niewollik und Christian Hanke sowie des U23-Verteidigers Leon van der Linde wurden verlängert.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige