Anzeige
Anzeige
Dienstag, 25. April 2023

Personalien aus der PENNY DEL Nach acht Jahren: Drew LeBlanc verlässt Augsburg – Tim Brunnhuber bleibt in Straubing

Drew LeBlanc
Foto: City-Press

Nach acht Jahren gehen die Augsburger Panther und Drew LeBlanc getrennte Wege. Dies gab der Club am Dienstagmittag bekannt. Direkt aus der American Hockey League wechselte LeBlanc im Jahr 2015 zu den Panthern. Der 33-jährige US-Amerikaner erzielte in 401 Spielen 93 Treffer und bereitete 221 Tore vor. Kein Spieler gab in 29 Jahren Augsburger DEL-Zugehörigkeit mehr Torvorlagen als der Linksschütze. Lediglich Clublegende Duanne Moeser verbuchte in der DEL mehr Scorerpunkte in Rot-Grün-Weiß als der Spielmacher mit der Rückennummer 19. In der abgelaufenen Saison sammelte LeBlanc bei 56 Einsätzen 32 Zähler (13 Tore, 19 Vorlagen).

„Drew LeBlanc hat unseren Fans und Partnern mit seinen spielerischen Qualitäten viel Freude bereitet. Beinahe eine Dekade der Clubhistorie hat LeBlanc dabei als genialer Spielmacher geprägt, lange zählte er zu den besten Mittelstürmern der Liga. Auch menschlich hat er hier mit seiner positiven Art viele Freunde gewonnen, immer war er ein beliebter Teamkollege und Vorbild für alle. Gerne hätten wir auch ihn nach all den Jahren persönlich verabschiedet, die Entscheidung über seine Zukunft fiel allerdings erst in den letzten Tagen. So sagen wir Danke für acht gemeinsame Jahre. Wir wünschen dir und deiner Familie nur das Beste für die Zukunft, LB“, so Panther-Geschäftsführer Maximilian Horber.

Ligakonkurrent Straubing Tigers vermeldete den Verbleib von Tim Brunnhuber. Damit geht der 24-jährige Angreifer, der in der Saison 2022/23 in 52 Spielen 15 Punkte (drei Treffer, 12 Assists) sammelte, in seine fünfte Spielzeit am Pulverturm. „Tim ist schon seit 2019 bei uns und hat sich hier super integriert. Wir können ihn flexibel einsetzen und er ist zudem auch in Unterzahl ein wesentlicher Faktor für uns geworden. Tim ist generell sehr engagiert und studiert gerade an der Uni Regensburg – auch das zeigt, dass er stets an sich arbeitet und sich an unserem Standort in allen Facetten weiterentwickeln möchte“, so Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers.


Kurznachrichtenticker

  • vor 20 Stunden
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
  • gestern
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • vor 2 Tagen
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • vor 2 Tagen
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 4 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige