Anzeige
Anzeige
Freitag, 9. Juni 2023

Nach Ausschluss aus der Regionalliga West Neuwied und Diez-Limburg wollen 2023/24 in der BeNe League spielen und sich mit Teams aus Belgien und den Niederlanden messen

Die EG Diez-Limburg um Stürmer Niko Lehtonen will 2023/24 genauso wie die Bären aus Neuwied am Spielbetrieb der BeNe League teilnehmen.
Foto: Manuel Enderich

Die EHC „Die Bären“ 2016 aus Neuwied und die EG Diez-Limburg wollen 2023/24 in der BeNe League spielen. Das teilten die beiden Clubs am Freitagabend mit. Und auch die Liga selbst vermeldete den Einstieg der beiden deutschen Teams, deren Teilnahme an der Regionalliga West zuletzt durch die NRW-Regionalligisten verhindert wurde, die Gastmannschaften aus Rheinland-Pfalz und Hessen künftig ablehnen (Eishockey NEWS berichtete in der aktuellen Print-Ausgabe). Neben den Teams aus Neuwied und Diez-Limburg waren von dieser Entscheidung auch die Luchse Lauterbach (Hessen) betroffen. Neuwied spielte 2022/23 in der Regionalliga West, die EG Diez-Limburg zog sich mit Saisonende 2022/23 aus der Oberliga Nord zurück.

Die Zoetermeer Panters haben derweil beschlossen, in der nächsten Saison nicht am Wettbewerb der BeNe League teilzunehmen. 2022/23 bildeten zwölf Teams das Teilnehmerfeld der BeNe League: Neben den ausscheidenden Panters waren das die Antwerp Phantoms, die Sharks Mechelen, die Chiefs Leuven, HYC Herentals und die Liege Bulldogs aus Belgien sowie das zweite Team der Tilburg Trappers, die Nijmegen Devils, die Heerenveen Flyers, die Amstel Tijgers Amsterdam und Hijs Hokij Den Haag aus den Niederlanden. Die Liege Bulldogs gewannen sowohl die Hauptrunde als auch das Rennen um die Meisterschaft.

Angesichts der neuen Entwicklungen haben sich die Vereine über einige wichtige Änderungen am Modus geeinigt. Für die kommende Saison darf jeder Verein mit maximal drei Importspielern auflaufen. In den kommenden Wochen soll der Vorstand der BeNe League die Einzelheiten des Spielplans prüfen. Ziel ist es, einen für die Vereine sowie deren Fans guten und attraktiven Spielplan zu erstellen, heißt es von Seiten der Liga.

Einen Testlauf des gemeinsamen Spielbetriebs zwischen Teams der Regionalliga West sowie aus Belgien und den Niederlanden gab es bereits vor Corona in der Saison 2019/20 und auch 2022/23 im Rahmen des Inter Regio Cups. Zuletzt nahm daran aus Deutschland aber nur noch der EHC Neuwied teil. 2019/20 hatten an diesem Pokalwettbewerb noch sechs deutsche Mannschaften (Hamm, Neuss, Herford, Neuwied, Diez-Limburg und Dinslaken) teilgenommen.

 


Notizen

  • vor 12 Stunden
  • Marco Sturm ist mit seinen Ontario Reign aus den Playoffs in der AHL ausgeschieden. Sein Team verlor auch Spiel 3 der Best-of-five-Serie (Finale Pacific Division) gegen gegen die Coachella Valley Firebirds, diesmal mit 2:3.
  • vor 3 Tagen
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 5 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 5 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 10 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige