Anzeige
Anzeige
Montag, 21. August 2023

Testspiele am Sonntag Bremerhaven gewinnt Turnier in Krefeld, Straubing verliert Endspiel, Augsburg wartet weiter auf ein Tor, Kassel überrascht Wolfsburg

Straubing hatte im Endspiel gegen Lugano das Nachsehen.
Foto: Schindler

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben am Sonntag den Seidenstadt-Cup in Krefeld gewonnen. Gegen die gastgebenden Pinguine setzte sich der Club aus der PENNY DEL im Finale mit 2:0 durch. Bremerhavens neuer Schlussmann Kristers Gudlevskis gelang ein Shutout. Im Spiel um Platz 3 unterlag die Düsseldorfer EG gegen Slovan Bratislava 3:4 nach Penalty-Schießen. Brendan O’Donnell traf zweimal für die DEG, die bis zur 47. Minute 3:1 geführt hatte.

Nichts mit dem Turniersieg wurde es für Straubing beim Gäubodenvolksfest-Cup. Im Endspiel verlor der Gastgeber gegen den HC Lugano aus der Schweiz mit 5:7. Nach zwischenzeitlichem 1:6-Rückstand machten es die Tigers im Schlussdrittel noch einmal spannend. JC Lipon gelang ein Doppelpack für die Hausherren. Den dritten Platz beim Turnier hatte sich zuvor Nürnberg durch ein 4:3 gegen Ingolstadt gesichert. Ein Doppelschlag von Daniel Schmölz und Dennis Lobach drehte und entschied die Partie in der 48. Minute.

Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die DEL-Clubs in zwei weiteren internationalen Vergleichen. Mannheim gewann ein Testspiel in Österreich gegen Salzburg mit 6:3. Mit Kris Bennett, Maximilian Eisenmenger, Daniel Fischbuch und Max Gildon trugen sich gleich vier Neuzugänge in die Torschützenliste ein. Augsburg unterlag dagegen im Spiel um Platz 3 beim Dolomitencup gegen Rögle aus Schweden mit 0:3 und blieb damit beim Turnier ohne Torerfolg.

In zwei Vergleichen zwischen DEL2 und PENNY DEL sorgte einmal der Zweitligist für eine Überraschung. Kassel setzte sich zuhause gegen Wolfsburg mit 3:2 durch. Joel Lowry markierte das Siegtor für die Huskies. Keine Probleme hatten dagegen die Eisbären Berlin in Weißwasser. Bereits nach zwei Dritteln stand der 5:1-Sieg des Erstligisten beim Kooperationspartner fest. Neuzugang Michael Bartuli verbuchte drei Scorer-Punkte.

Erfolge feierten drei weitere DEL2-Clubs. Bad Nauheim gewann in Villach dank eines Tores von Jordan Hickmott mit 4:3 nach Verlängerung, Kaufbeuren siegte beim Turnier in Meran nach dem Spielabbruch am Samstag gegen den Schweizer Zweitligisten Winterthur mit 4:2, während sich Aufsteiger Rosenheim beim letztjährigen Oberliga-Klassenkameraden Deggendorf mit 3:2 durchsetzte.

Die Ergebnisse im Überblick
Salzburg/ICE HL - Mannheim 3:6 (0:3, 1:2, 2:1)
Weißwasser - Berlln 1:5 (0:1, 1:4, 0:0)
Kassel - Wolfsburg 3:2 (0:1, 2:0, 1:1)
Ingolstadt - Nürnberg 3:4 (1:1, 1:1, 1:2)
Straubing - Lugano/SUI 5:7 (1:4, 0:1, 4:2)
Düsseldorf - Bratislava/SVK 3:4 n.P. (1:1, 1:0, 1:2, 0:0, 0:1)
Krefeld - Bremerhaven 0:2 (0:1, 0:1, 0:0)
Rögle - Augsburg 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)
Villach/ICE HL - Bad Nauheim 3:4 n.V. (1:0, 1:3, 1:0, 0:1)
Deggendorf - Rosenheim 2:3 (0:1, 1:0, 1:2)
Wintherhur/SUI2 - Kaufbeuren 2:4 (1:1, 1:1, 0:2)


Notizen

  • vor 18 Stunden
  • Die Stuttgart Rebels (Oberliga Süd) haben Goalie Keanu Salmik verpflichtet. Der 18-Jährige gehörte zuletzt zum Kader des ESV Kaufbeuren und hat für Freiburg (vier Einsätze in der DEL2) sowie Lindau (drei Oberliga-Partien) bereits erste Erfahrungen im Profibereich gesammelt.
  • gestern
  • Der 31-jährige Verteidiger Alexander De Los Rios (EHC Freiburg/DEL2) hat sich nach seiner überstandenen Oberkörperverletzung aus der vergangenen Saison im Sommertraining einen Achillessehnenriss zugezogen und wird daher mehrere Monate ausfallen.
  • vor 2 Tagen
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 4 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 4 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige