Anzeige
Anzeige
Dienstag, 22. August 2023

Moritz Müller: „Eine großartige Auszeichnung und Wertschätzung" Nach WM-Silbermedaille: Männer-Nationalteam beim „Sport Bild-Award" zur „Überraschung des Jahres" gekürt

Silberhelden: Das deutsche Männer-Nationalteam begeisterte bei der diesjährigen A-Weltmeisterschaft in Tampere und Riga.
Foto: IMAGO/Newspix24/Tomi Hänninen

Die deutsche Männer-Nationalmannschaft ist für ihre Silbermedaillen bei der diesjährigen Eishockey-Weltmeisterschaft mit dem „Sport Bild-Award“ ausgezeichnet worden. Die Vizeweltmeister gewannen am Montagabend den Preis in der Kategorie „Überraschung des Jahres.“  
 
Rund 700 Gäste waren bei der „Sport Bild-Award“-Show in der Hamburger Fischauktionshalle mit dabei. Trotz der laufenden Vorbereitung auf die neue Eishockey-Saison war ein Großteil der Nationalmannschaft um Bundestrainer Harold Kreis vor Ort, um der Verleihung beizuwohnen und den Award persönlich entgegenzunehmen. Bei einem anschließenden Get-together mit den weiteren Gewinnern des „Sport Bild-Awards“ und geladenen Gästen wurde der Erfolg gefeiert.
 
„Es war eine wunderbare Veranstaltung und Wertschätzung für unsere Nationalmannschaft“, meinte Kreis. „Unsere Jungs können stolz sein, den Preis erhalten zu haben. Ich war persönlich das erste Mal beim ‚Sport Bild-Award‘ dabei, und es ist beeindruckend zu sehen, wie viel Organisation dahintersteckt, so viele Gäste und Preisträger für diesen besonderen Abend nach Hamburg zu holen.“  
 
Nationalmannschaftskapitän Moritz Müller freute sich über „eine großartige Auszeichnung und Wertschätzung für die Leistung, die die gesamte Mannschaft bei der WM in Finnland gezeigt hat. Allein das Publikum und die Gewinner, die in Hamburg vor Ort waren, unterstreichen den Stellenwert der Veranstaltung. Für uns sind solche Abende eine willkommene Bühne, die wir gerne nutzen und Präsenz zeigen – vor allem auch in einer Zeit, in der sich der Fußball ein Stück weit von der Gesellschaft entfernt hat.“


Notizen

  • vor 10 Stunden
  • Stürmer Leonardo Stroh (23), der in der abgelaufenen Saison bei 40 Einsätzen im Trikot von Nord-Oberligist Füchse Duisburg fünf Scorer-Punkte (ein Tor, vier Assists) verzeichnete, wechselt zu den Ratinger Ice Aliens in die Regionalliga NRW.
  • vor 11 Stunden
  • Dennis Thielsch – zuletzt beim DEL2-Aufsteiger Blue Devils Weiden – unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag bei FASS Berlin in der Regionalliga Ost. Wenn die Saison 2024/25 beginnt, wird der Angreifer sein erstes Spiel für FASS nach einer Pause von 17 Jahren und neun Monaten machen.
  • vor 12 Stunden
  • Verteidiger Eric Gotz, zuletzt in Diensten der Krefeld Pinguine (DEL2) mit fünf Toren und 16 Vorlagen in 52 Einsätzen, schließt sich den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 14 Stunden
  • David Woltmann verlässt den Nord-Oberligisten Herford. In 23 Spielen hattte der 21-jährige Stürmer in der vergangenen Saison einen Treffer vorbereitet.
  • vor 15 Stunden
  • Angreifer Alex Tonge hat den EV Landshut (DEL2) wie erwartet verlassen und sich dem EIHL-Club Dundee Stars angeschlossen. Der nachverpflichtete Kanadier verbuchte für den EVL in 30 Einsätzen 27 Scorer-Punkte, darunter zwölf Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige