Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 6. September 2023

Die Testspiele am Dienstag: Düsseldorfer EG unterliegt in Kloten mit 2:5, Oberligist Lindau kassiert in Dornbirn eine 1:7-Pleite gegen den EC Bregenzerwald

Die beiden Düsseldorfer Torschützen am Dienstagabend in Kloten: Bernhard Ebner (links) und Josef Eham.
Foto: IMAGO / Maximilian Koch

Die Düsseldorfer EG hat ihr vorletztes Spiel der Vorbereitung auf die Saison 2023/24 in der PENNY DEL verloren. Beim EHC Kloten in der Schweiz unterlag die Mannschaft von Cheftrainer Thomas Dolak am Dienstagabend mit 2:5 (0:0, 2:2, 0:3). Die letzten beiden Gegentore der Düsseldorfer waren dabei Empty-Net-Treffer. Neben Stephen MacAulay und Kyle Cumiskey musste die DEG auch auf den angeschlagenen Sturm-Neuzugang Kohen Olischefski verzichten. Die Tore für den DEL-Club erzielten Bernhard Ebner und Josef Eham jeweils im zweiten Drittel. Den spielentscheidenden Treffer vor circa 1.000 Zuschauern in Kloten markierte der Schweizer Axel Simic in der 48. Spielminute. Verteidiger Leandro Profico gelang mit dem vorentscheidenden 4:2 (59.) ein Doppelpack für den Gastgeber. Düsseldorfs Generalprobe für das DEL-Eröffnungsspiel am 14. September in München steht am Sonntag (10. September) um 15 Uhr bei den EC Kassel Huskies (DEL2) an.

Der EV Lindau aus der Oberliga Süd musste am Dienstagabend eine 1:7-Niederlage gegen den EC Bregenzerwald aus der Alps Hockey League hinnehmen. Im Messestadion Dornbirn erzielte Angreifer Nicolas Strodel den einzigen Treffer für die Gäste vom Bodensee zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich in der siebten Spielminute. Deutlich wurde es erst im Schlussdrittel, das mit 3:0 an den EC Bregenzerwald ging. Der Lette Roberts Lipsbergs erzielte einen Hattrick für seine Farben. Die nächste Partie für Lindau steht bereits am Donnerstag um 19:00 Uhr in Lustenau (ebenfalls AlpsHL) auf dem Programm.

Sebastian Groß

Die Spiele vom Dienstag in der Übersicht:

EHC Kloten/SUI – Düsseldorfer EG 5:2 (0:0, 2:2, 3:0)
EC Bregenzerwald/AlpsHL – EV Lindau Islanders 7:1 (2:1, 2:0, 3:0)

Die Spiele am Mittwoch:
18.00 Uhr: Eispiraten Crimmitschau – HC Pilsen/CZE
19.00 Uhr: ECDC Memmingen Indians - EHC Arosa/SUI3
19.30 Uhr: EC Peiting – Zeller Eisbären/AlpsHL


Kurznachrichtenticker

  • vor 23 Stunden
  • Die Schwenninger Wild Wings müssen eigenen Angaben nach an diesem Wochenende ohne die verletzten Spink-Zwillinge antreten. Während Tylor etwaig schon am Folgewochenende wieder eingreifen könne, sei mit der Rückkehr seines Bruders Tyson erst Anfang Januar zu rechnen.
  • gestern
  • Die Saale Bulls Halle aus der Oberliga Nord müssen für den Rest der Saison auf Leistungsträger Timo Gams verzichten. Der Stürmer zog sich einen Innenbandriss, einen Muskelriss und einen Teilabriss des Kreuzbandes zu.
  • gestern
  • Der ESC Vilshofen (Landesliga Bayern) hat sowohl seine U11- als auch seine U9-Mannschaft vom Ligabetrieb abgemeldet. Da dies gegen die Regularien des Bayerischen Eissportverbandes verstößt, stehen die Wölfe bereits im Vorfeld als Absteiger in die Bezirksliga fest. Der Spielmodus wird angepasst.
  • vor 2 Tagen
  • In einem Nachholspiel der Oberliga Süd setzten sich die Heilbronner Falken am Dienstagabend mit 3:2 (0:1, 1:1, 2:0) bei den Bayreuth Tigers durch. Nach zweimaliger Führung der Gastgeber bog Heilbronn das Match in der Schlussphase durch Tore von Niklas Jentsch (58.) sowie Corey Mapes (59.; PP) um.
  • vor 3 Tagen
  • Augsburgs Stürmer Anrei Hakulinen wurde für die finnische Nationalmannschaft nominiert und läuft im Rahmen der Euro Hockey Tour vom 14. bis 17. Dezember für sein Heimatland auf. Er kann in diesem Zeitraum nicht für die Panther zum Einsatz kommen, teilte der Club aus der PENNY DEL am Dienstag mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige