Anzeige
Anzeige
Montag, 11. September 2023

Nach Spielabbruch in Leipzig: DEB spricht Sanktionen aus: Deggendorfs Trainer Ehrenberger und Stürmer Röthke gesperrt – Leipzigs Gerike: „Wir haben uns alle nicht mit Ruhm bekleckert"

Deggendorfs Coach Jiri Ehrenberger ist am kommenden Wochenende gesperrt.
Foto: IMAGO / Nordphoto

Nach dem Spielabbruch beim Testspiel am Sonntag zwischen den KSW IceFighters Leipzig und dem Deggendorfer SC hat der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) Sanktionen gegen den Deggendorfer SC ausgesprochen. Als Verursacher des Spielabbruchs wurde ein Ermittlungsverfahren gegen DSC-Trainer Jiri Ehrenberger eingeleitet. Als Folge dessen wird der DSC-Coach vom DEB für zwei Spiele gesperrt. Am kommenden Wochenende wird somit Co-Trainer Robert Suchomski den Deggendorfer Head Coach bei den beiden Testspielen gegen Erfurt vertreten. Zudem erhält der DSC eine Geldstrafe. Ebenfalls gesperrt fehlen wird im Spiel am Freitag in Thüringen René Röthke. Der Routinier erhielt nach einem Faustkampf mit Robin Thalmeier eine Spieldauerstrafe und ist somit automatisch für ein Spiel gesperrt. Thalmeier erhielt ebenso eine Spieldauerstrafe wie sein Teamkollege Manuel Nix. Die beiden IceFighters müssen damit ebenfalls mindestens für ein Spiel zuschauen.

Nach der Eskalation am Sonntagabend waren am Montag beide Teams um eine Besänftigung der Wogen bemüht. Nach den Verletzungen von DSC-Stürmer Petr Stloukal und Leipzigs Verteidiger Connor Hannon sagte der Sportliche Leiter der IceFighters, Sven Gerike: „Wir haben uns alle nicht mit Ruhm bekleckert und sollten das auch akzeptieren. Wir wünschen vor allem allen angeschlagenen und verletzten Spielern eine baldige Genesung.“ Der Deggendorfer SC hofft ebenfalls, dass sich die Verletzungen von Stloukal, Sascha Maul (geblockter Schuss) und Eric Wolf (Warmup) als weniger tragisch erweisen, als es auf dem ersten Blick den Anschein machte.


Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
  • vor 23 Stunden
  • NHL in der Nacht zum Donnerstag: Die Edmonton Oilers haben nach einem 0:2-Rückstand noch einen 3:2 Sieg n.V. eingefahren (1:2, 1:0, 0:0, 1:0). Connor McDavid gelang das Siegtor gegen die St. Louis Blues. Die New York Rangers besiegten die Columbus Blue Jackets mit 4:1 (0:0, 2:0, 2:1).
  • gestern
  • Die Rahmenbedingungen der Oberligen für die Saison 2024/25 stehen fest. Beide Staffeln starten am 20. September in die neue Spielzeit. Der Oberliga-Meister steht spätestens am 29. April 2025 fest. Unterbrochen wird die Hauptrunde im November durch die Austragung des Deutschland Cups.
  • vor 3 Tagen
  • Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 haben sich nach eigenen Angaben „fristgerecht“ noch einmal in der Abwehr verstärkt. Der 20-jährige Thomas Nuss (zuletzt 46 Spiele/neun Punkte für Bayreuth) wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet und bleibt bis zum Saisonende bei den Füchsen.
  • vor 3 Tagen
  • NHL-Ergebnisse am Sonntag: New Jersey - Tampa Bay 1:4, Pittsburgh - Philadelphia 7:6, Buffalo - Carolina 3:2 n.P., Chicago - Detroit 2:3 n.V., Columbus - NY Rangers 4:2, Winnipeg - Arizona 4:3 n.V., Anaheim - Nashville 2:4.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige