Anzeige
Anzeige
Freitag, 1. März 2024

NHL am Donnerstag: Erstes Shutout der Saison für Grubauer, Detroit verliert nach sechs Siegen erstmals wieder, MacKinnon erreicht 100 Punkte

Eeli Tolvanen gratuliert Philipp Grubauer zum Shutout gegen Pittsburgh.
Foto: IMAGO/USA Today Network/Stephen Brashear

Erstes Shutout der laufenden Saison für Nationaltorhüter Philipp Grubauer. Mit 33 Saves führte er seine Seattle Kraken am Donnerstag nicht nur zu einem 2:0-Sieg gegen die Pittsburgh Penguins, sondern auch zu zwei wichtigen Punkten im Kampf um die Playoffs. Dagegen unterlagen die Detroit Red Wings erstmals wieder nach sechs Siegen, Nathan MacKinnnon erreichte als zweiter Spieler in dieser Saison die Marke von 100 Scorer-Punkten.

Zurück aber nach Seattle: Für Grubauer war es das 21. Shutout seiner Karriere im insgesamt 330. Einsatz in der NHL. Nach seiner Verletzungspause konnte er nun in vier Starts seit dem 13. Februar vier Siege einfahren. Die Kraken liegen derzeit sieben Punkte hinter einem Wild-Card-Rang in der Western Conference. Die Konkurrenz aus Nashville (siebter Sieg in Serie) und Los Angeles (5:1-Erfolg bei Top-Team Vancouver punktete aber auch.

Für die Red Wings war das 3:5 gegen die New York Islanders die erste Niederlage nach zuvor sechs Siegen in Serie. Moritz Seider blieb punktlos. Der Vorsprung auf die ersten Nicht-Wild-Card-Ränge (New Jersey und die Islanders) beträgt weiter komfortable acht Punkte. Mitkonkurrent Tampa verlor gegen JJ Peterkas Buffalo Sabres mit 2:3 nach Verlängerung.

Dabei punktete Liga-Top-Scorer Nikita Kucherov erneut, steht nun bei 104 Zählern. Nathan MacKinnon von den Colorado Avalanche schaffte als zweiter Spieler nun dreistellige Werte. Der Stürmer erzielte ein Tor und gab eine Vorlage. Torhüter Justus Annunen gelang beim 5:0 gegen die Chicago Blackhawks sein erstes Shutout, Oldie Zach Parise kam auf zwei Tore und eine Vorlage.

Die Ergebnisse vom Donnerstag:
Boston - Las Vegas  5:4 (3:0, 1:3, 1:1)
Columbus - Carolina 2:4 (0:0, 1:3, 1:1)
Detroit - N. Y. Islanders 3:5 (0:2, 1:0, 2:3)
Florida - Montréal 4:3 n.P. (1:1, 1:1, 1:1, 0:0, 1:0)
Tampa Bay - Buffalo 2:3 n.V. (1:1, 1:0, 0:1, 0:1)
Toronto - Arizona 4:2 (1:0, 2:1, 1:1)
Dallas - Winnipeg 4:1 (3:0, 0:1, 1:0)
Nashville - Minnesota 6:1 (2:1, 1:0, 3:0)
Chicago - Colorado 0:5 (0:1, 0:3, 0:1)
Seattle - Pittsburgh 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)
Vancouver - Los Angeles 1:5 (0:1, 0:1, 1:3)
San Jose - Anaheim 4:6 (1:2, 2:3, 1:1)

 


Notizen

  • gestern
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 4 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 4 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 9 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
  • vor 9 Tagen
  • Das Gerüst der U23-Perspektivspieler der Augsburger Panther für die kommende Saison steht. Die Verträge der jungen Stürmer Justin Volek, Moritz Elias, Marco Niewollik und Christian Hanke sowie des U23-Verteidigers Leon van der Linde wurden verlängert.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige