Anzeige
Anzeige
Samstag, 6. April 2024

Personalien aus der PENNY DEL Schwenningen: Top-Scorer Platzer bleibt, Abgang von Pfaffengut bestätigt, Zukunft von vier Spielern offen

Kehrt Schwenningen den Rücken: Daniel Pfaffengut.
Foto: City-Press

Schon seit Anfang Februar war klar, dass Daniel Pfaffengut die Schwenninger Wild Wings nach sechs Jahren verlassen wird. Nun hat der Club aus der PENNY DEL den Abgang des Stürmers auch offiziell gemacht. Mit 21 Toren und 17 Assists in 59 Partien absolvierte der 27-Jährige in dieser Saison seine mit Abstand beste Spielzeit. Der Nationalspieler wird nach Frankfurt wechseln. Eine Bestätigung des Wechsels steht aber noch aus.

Neben Pfaffengut wird auch Torhütertrainer Jaakko Valkama in der kommenden Saison nicht mehr für die Wild Wings tätig sein. „Wir möchten Daniel Pfaffengut unseren aufrichtigen Dank aussprechen. Er war sechs lange Jahre Teil dieses Clubs, hat Höhen und Tiefen miterlebt und sich mit all seinem Engagement viel Kredit erspielt“, sagte Geschäftsführer Stefan Wagner. „Vielen Dank auch an Jaakko Valkama, für seine geleistet Arbeit in dieser Saison.“

Stürmer Kyle Platzer und Co-Trainer Tim Kehler bleiben hingegen bei den Schwarzwäldern. Der rechtsschießende Center Platzer avancierte in seiner ersten Saison in Deutschland direkt zum Top-Scorer im Team von Steve Walker. Mit 44 Punkten nach 52 Hauptrundenspielen platzierte sich der Angreifer unter den Top 15 im ligaweiten Ranking.

Noch offen ist dagegen die Zukunft von Torhüter Cody Brenner, den Verteidigern Johannes Huß und Peter Spornberger sowie Stürmer Chris Brown. Man befinde sich mit diesen Spielern noch in Gesprächen, so der Club.

Die Transfers in der PENNY DEL im Überblick (14 Einträge)

 

Notizen

  • vor einer Stunde
  • Der 31-jährige Verteidiger Alexander De Los Rios (EHC Freiburg/DEL2) hat sich nach seiner überstandenen Oberkörperverletzung aus der vergangenen Saison im Sommertraining einen Achillessehnenriss zugezogen und wird daher mehrere Monate ausfallen.
  • gestern
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 2 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 3 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
  • vor 4 Tagen
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige