Anzeige
Anzeige
Dienstag, 14. Mai 2024

Zweitbester DEL2-Scorer Ingolstadt bestätigt Verpflichtung von Stürmer Abbott Girduckis, Frankfurt holt Defender Clayton Kirichenko

Stürmer Abbott Girduckis wechselt von Regensburg nach Ingolstadt.
Foto: IMAGO/Eibner/Maximilian Ris

(Update: 19.15 Uhr) Die Löwen Frankfurt haben eine ihrer offenen Importpositionen mit dem Verteidiger Clayton Kirichenko besetzt. Der 28-jährige Kanadier erhält einen Einjahresvertrag mit Option bei den Löwen Frankfurt. Zuletzt spielte Kirichenko in der multinationalen ICE Hockey League für die Pioneers Vorarlberg. In 56 Spielen für die Österreicher schaffte er 43 Scorer-Punkte. Damit war der Verteidiger punktbester Defender in der ICE HL. Für Kirichenko waren die Pioneers die erste Station in Europa. Zuvor spielte er ausschließlich in Kanada, wo er zuletzt in der Saison 2021/22 Kapitän der University of Alberta war.

Sportdirektor Daniel Heinrizi sagt über Kirichenko: "Ich habe Clayton letztes Jahr mehrfach live spielen sehen, er war der beste Verteidiger in der ICE HL. Er ist in der Lage, in jeder Spielsituation für uns auf dem Eis zu sein und ist ein wirklicher Kämpfer, der sich immer ein Dienst seiner Mannschaft stellt.“

Bekannt war es schon länger, nun hat es der ERC Ingolstadt am Dienstag auch bestätigt. Stürmer Abbott Girduckis von DEL2-Meister EV Regensburg wechselt zum ERC. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den Oberbayern einen Einjahresvertrag.

Der beste Vorlagengeber der abgelaufenen DEL2-Saison hatte mit 90 Punkten in 71 Spielen einen erheblichen Anteil am Titelgewinn der Oberpfälzer. Ligaweit erbrachte ihm das den zweiten Platz in der Statistik (hinter Teamkollege Andrew Yogan, 80 Punkte), unter den Spielern mit deutschem Pass erzielte er die meisten Punkte. Der gebürtige Kanadier, kam über das College (36 Punkte 2018/19), die ECHL und einige Spiele in der AHL 2022 zum slowakischen Club HC Presov, wo er in 50 Spielen 41 Punkte erzielte.

Die Transfers in der PENNY DEL im Überblick (14 Einträge)

 

Die Transfers in der DEL2 im Überblick (14 Einträge)

 


Notizen

  • gerade eben
  • Der 31-jährige Verteidiger Alexander De Los Rios (EHC Freiburg/DEL2) hat sich nach seiner überstandenen Oberkörperverletzung aus der vergangenen Saison im Sommertraining einen Achillessehnenriss zugezogen und wird daher mehrere Monate ausfallen.
  • gestern
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 2 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 3 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
  • vor 4 Tagen
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige