Anzeige
Anzeige
Freitag, 17. Mai 2024

Personalien aus der DEL2 Rosenheim holt Travis Ewanyk in die DEL2 zurück, Kassel verlängert mit Ryan Olsen, Edwin Schitz stürmt weiter für den EVL

Neuzugang für Rosenheim: Travis Ewanyk kehrt nach einem Jahr in Ungarn zurück in die DEL2.
Foto: IMAGO / Nordphoto

Update (16.15): Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk konnten die Starbulls Rosenheim am Freitagnachmittag den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison 2024/25 bekannt geben. Ewanyk wechselt vom ungarischen Club UTE Budapest zurück in die DEL2. Der deutsch-kanadische Center hat bereits fünf Spielzeiten in Deutschalnd absolviert, drei davon in der höchsten Spielklasse für die Iserlohn Roosters und die Krefeld Pinguine. 2022/23 sammelte Ewanyk für die Bayreuth Tigers in 51 Spielen 25 Scorer-Punkte, darunter 17 Treffer. Einen Namen machte sich Ewanyk in Deutschland auch mit dem Phantomtor im Trikot der Eispiraten Crimmitschau aus der Saison 2020/21 (siehe Video unten). Rosenheims Head Coach Pasanen beschreibt Ewanyk wie folgt: „Er ist nicht nur bullystark, sondern besitzt auch einen satten Schuss aus kurzer Distanz. Als Typ ist er super, mit dem Herz am rechten Fleck. Das sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass er auf dem Eis richtig tough sein kann.“

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen um ein weiteres Jahr verlängert. Dies bestätigte der diesjährige DEL2-Finalist am Freitag. Olsen, der bereits in der Spielzeit 2020/21 für den Verein auflief und schon damals zu den besten Scorern im Team gehört hatte, wechselte in der abgelaufenen Spielzeit von den Tulsa Oilers erneut zu den Nordhessen und überzeugte erneut mit 23 Punkten aus 28 Hauptrundenpartien und war im Anschluss mit 21 Zählern in 18 Spielen Playoff-Top-Scorer der Huskies.

Der EV Landshut hat den Vertrag von Stürmer Edwin Schitz um ein Jahr verlängert. Dies bestätigte der DEL2-Club am Freitagmorgen. In seiner Premierensaison in Deutschlands zweithöchster Spielklasse gelangen dem 24-jährigen Linksschützen sechs Tore und sieben Torvorlagen in insgesamt 53 Spielen in der Hauptrunde und den Playoffs. Heiko Vogler, Sportlicher Leiter beim EVL, meinte zur Vertragsverlängerung des jungen Angreifers: „Edwin hat sich schnell akklimatisiert und bravourös entwickelt. Er ist variabel in Über- und Unterzahl einsetzbar, ist immer torgefährlich und hat einen hohe Eishockey-IQ. Edwin bringt wirklich alles mit, um eine erfolgreiche Karriere zu haben.“
 

Die Transfers in der DEL2 im Überblick (14 Einträge)

 

Notizen

  • vor 22 Stunden
  • Der kanadische Stürmer Josh MacDonald verlässt die DEL2 nach drei Spielzeiten (zwei für Ravensburg samt Meistertitel, eine für Krefeld) wieder und schließt sich den Cardiff Devils in der EIHL an.
  • vor 2 Tagen
  • Der neue Assistenztrainer der Augsburger Panther heißt Thomas Dolak (Eishockey NEWS berichtete in Print vorab). Dolak war zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG, nun verstärkt er das Trainerteam der Fuggerstädter um Ted Dent, Dennis Endras und Simon Sengele.
  • vor 2 Tagen
  • Die Tölzer Löwen (Oberliga Süd) kooperieren künftig mit dem EHC Klostersee (Bayernliga). Der junge Tölzer Schlussmann Joshua Baron (21) erhält dabei eine Förderlizenz und soll als Nummer eins in Grafing Spielpraxis sammeln.
  • vor 4 Tagen
  • Als erster Club in der PENNY DEL werden die Eisbären Berlin künftig Spiele mit einem 360°-LED-Bandensystem bestreiten. Ab der kommenden Spielzeit 2024/25 wird die Uber Arena mit rundumlaufenden LED-Banden ausgestattet.
  • vor 5 Tagen
  • Sebastian Jones ist neuer Bundestrainer der deutschen U18-Frauen-Nationalmannschaft. Der ehemalige Profi (u. a. für die Kassel Huskies und Iserlohn Roosters aktiv) wird das Team erstmals im kommenden Juli beim Lehrgang in Füssen betreuen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige