Anzeige
Anzeige
Montag, 3. Juni 2019

15 NHL-Einsätze für Colorado sowie Vancouver Aus der KHL nach Mannheim: Adler sichern sich kroatischen Flügelstürmer Borna Rendulic – Alavaara: „Ein absoluter Topspieler"

Der 27-jährige Kroate Borna Rendulic, hier noch im Trikot des KHL-Clubs HC Vityaz, stürmt in der kommenden Saison 2019/20 für die Adler aus Mannheim in der DEL.
Foto: imago images/ITAR-TASS/Yegor Aleyev

Fünfter Neuzugang für die Adler aus Mannheim: Der amtierende deutsche Meister hat den kroatischen Nationalstürmer Borna Rendulic vom HC Vityaz für ein Jahr verpflichtet. Für den Club aus der russischen Stadt Podolsk bestritt der 27-Jährige in den vergangenen beiden Spielzeiten insgesamt 95 Partien in der multinationalen KHL und verbuchte dabei 43 Scorer-Punkte (22 Tore, 21 Assists). Zuvor absolvierte Rendulic unter anderem 122 Begegnungen mit 56 Scorer-Punkten (27 Treffer, 29 Vorlagen) in der finnischen Liiga und stand auch insgesamt 15 Mal (ein Tor, ein Assist) in der NHL für die Colorado Avalanche sowie die Vancouver Canucks auf dem Eis.

"Borna ist ein absoluter Topspieler, der bewiesen hat, dass er in starken Ligen wie der KHL oder der finnischen Liiga Tore schießen und den Unterschied ausmachen kann. Durch seine läuferischen Fähigkeiten bringt er viel Geschwindigkeit auf das Eis. Zudem ist Borna technisch sehr versiert und mit einem guten Schuss ausgestattet", beschreibt Adler-Manager Jan Axel-Alavaara den Rechtsschützen Rendulic, der bei den Kurpfälzern die zehnte Importstelle für die kommende DEL-Saison 2019/20 einnimmt.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 15 Stunden
  • Trainer Franz Sturm wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den EV Lindau Islanders nicht verlängern. Wie der Süd-Oberligist mitteilte, will sich der 57-jährige Österreicher aus persönlichen Gründen verändern. Sturm ist seit Oktober 2019 Trainer des EVL.
  • vor 18 Stunden
  • Angreifer Igor Bacek hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians um ein Jahr verlängert und geht damit in seine vierte Saison für den Nord-Oberligisten. In der Spielzeit 2019/20 kam der 34-jährige Deutsch-Slowake bisher zu 33 Einsätzen (zwölf Tore, 24 Assists) für die Niedersachsen.
  • gestern
  • Marcel Weise von den TecArt Black Dragons Erfurt (Oberliga Nord) wird nach der Saison seine aktive Karriere beenden. Der gebürtige Erfurter bestritt über 500 Partien für seinen Heimatverein. In der laufenden Spielzeit kommt der 34-jährige Angreifer bis dato zu 39 Einsätzen (zwei Tore, elf Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Philip Kuschel (Lausitzer Füchse) wurde am 16.02.2020 vom Hauptschiedsrichter wegen eines Checks gegen das Knie mit einer großen plus Spieldauerdisziplinarstrafe belegt. Der Disziplinarausschuss hält die Sperre von einem Spiel in Verbindung mit einer Geldstrafe für angemessen.
  • vor 3 Tagen
  • Die Schwenninger und Ilpo Kauhanen beenden die Zusammenarbeit zum Saisonende. Kauhanen war fünf Jahre Torwarttrainer bei den Wild Wings.
  • [mehr]

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige