Anzeige
Anzeige
Montag, 3. Juni 2019

15 NHL-Einsätze für Colorado sowie Vancouver Aus der KHL nach Mannheim: Adler sichern sich kroatischen Flügelstürmer Borna Rendulic – Alavaara: „Ein absoluter Topspieler"

Der 27-jährige Kroate Borna Rendulic, hier noch im Trikot des KHL-Clubs HC Vityaz, stürmt in der kommenden Saison 2019/20 für die Adler aus Mannheim in der DEL.
Foto: imago images/ITAR-TASS/Yegor Aleyev

Fünfter Neuzugang für die Adler aus Mannheim: Der amtierende deutsche Meister hat den kroatischen Nationalstürmer Borna Rendulic vom HC Vityaz für ein Jahr verpflichtet. Für den Club aus der russischen Stadt Podolsk bestritt der 27-Jährige in den vergangenen beiden Spielzeiten insgesamt 95 Partien in der multinationalen KHL und verbuchte dabei 43 Scorer-Punkte (22 Tore, 21 Assists). Zuvor absolvierte Rendulic unter anderem 122 Begegnungen mit 56 Scorer-Punkten (27 Treffer, 29 Vorlagen) in der finnischen Liiga und stand auch insgesamt 15 Mal (ein Tor, ein Assist) in der NHL für die Colorado Avalanche sowie die Vancouver Canucks auf dem Eis.

"Borna ist ein absoluter Topspieler, der bewiesen hat, dass er in starken Ligen wie der KHL oder der finnischen Liiga Tore schießen und den Unterschied ausmachen kann. Durch seine läuferischen Fähigkeiten bringt er viel Geschwindigkeit auf das Eis. Zudem ist Borna technisch sehr versiert und mit einem guten Schuss ausgestattet", beschreibt Adler-Manager Jan Axel-Alavaara den Rechtsschützen Rendulic, der bei den Kurpfälzern die zehnte Importstelle für die kommende DEL-Saison 2019/20 einnimmt.


Kurznachrichtenticker

  • vor 13 Stunden
  • Der Herner Eissportverein aus der Oberliga Nord hat mit dem EV Duisburg (Regionalliga West) einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Die langjährigen Rivalen gehen in der Saison 2020/21 eine Partnerschaft ein. Die HEV-Stürmer Noah Bruns und Maximilian Herz erhalten eine Förderlizenz für den EVD.
  • vor 14 Stunden
  • Torhüter Nico Henseleit und Verteidiger Robin Maly verlassen die Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) mit unbekanntem Ziel.
  • gestern
  • Steven Stamkos (30) kann im laufenden Stanley-Cup-Finale gegen die Dallas Stars nicht mehr in das Geschehen eingreifen. Der Kapitän der Tampa Bay Lightning hatte sein Comeback nach einer Unterkörperverletzung in Spiel 3 der Serie nach nicht einmal drei Minuten Eiszeit abbrechen müssen.
  • gestern
  • Chris Stewart hat seine Karriere nach insgesamt 707 NHL-Einsätzen (333 Scorer-Punkte) im Alter von erst 32 Jahren beendet. Der Flügelstürmer, der zuletzt bei den Philadelphia Flyers unter Vertrag stand, hatte während des Lockouts 2012/13 in 15 Zweitligapartien für Crimmitschau 20 Punkte verzeichnet.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen musste in seinem dritten Testspiel seine erste Niederlage einstecken. Der Süd-Oberligist unterlag dem Bayernligaaufsteiger VfE Ulm/Neu-Ulm trotz einer Aufholjagd im Schlussdrittel mit 4:6 (0:3, 0:1, 4:2).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige