Anzeige
Anzeige
Samstag, 1. Januar 2022

Tripcke: „Keine Zeit zu verlieren" „Booster-Days" in der PENNY DEL: Straubing gegen Wolfsburg verschoben, weitere Verlegungen sollen folgen

Foto: City-Press

Unmittelbar vor dem Jahreswechsel hat sich die PENNY DEL mit ihren 15 Clubs darauf verständigt, dass ab sofort die Booster-Impfungen gegen das Coronavirus oberste Priorität genießen. Dies teilte die Liga am Neujahrstag mit. Das bedeute, dass Clubs in beiderseitigem Einverständnis Spiele verlegen können, um zeitnah Booster-Impfungen zu ermöglichen und den Spielern genügend Zeit zu geben, sich nach der Impfung zu erholen. Die PENNY DEL werde diesen Spielverlegungen zustimmen.

So wird zum Beispiel das Spiel zwischen den Straubing Tigers und den Grizzlys Wolfsburg vom 04. Januar 2022 auf den 26. Januar 2022 verlegt. Weitere Spielverlegungen werden nach Angaben der PENNY DEL folgen und von den Clubs und der Liga kommuniziert.

 

 

„Es gilt, keine Zeit zu verlieren. Wir sehen täglich, welche Dynamik durch die Omikron-Variante im Pandemiegeschehen ist. Der Schutz der Spieler sowie vom Staff genießt oberste Priorität für uns. Ebenso sehen wir uns somit bestmöglich gerüstet, was den Spielbetrieb angeht“, wird Gernot Tripcke, der Geschäftsführer PENNY DEL, zitiert.


Kurznachrichtenticker

  • vor 45 Minuten
  • Benedikt Schopper wird dem Deggendorfer SC vier bis sechs Wochen fehlen. Wie der Süd-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich 37-jährige Verteidiger am Dienstag beim 3:2-Sieg beim SC Riessersee eine „Oberkörperverletzung“ zugezogen.
  • vor 18 Stunden
  • Der SC Riessersee trennt sich mit sofortiger Wirkung von den Spielern Simon Gerstmeir und Lukas Koziol. Die gab der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag bekannt. Beide Verträge wurden aus unterschiedlichen Gründen in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.
  • vor 20 Stunden
  • Verteidiger Markus Jänichen beendet mit sofortiger Wirkung sein Engagement bei den HC Landsberg Riverkings in der Oberliga Süd. "Der Zeitpunkt ist natürlich mehr als ungünstig, leider ging es nicht anders", sagt der Lehrer, bei dem sich eine neue berufliche Situation ergeben hat.
  • vor 20 Stunden
  • Stürmer Jayden Schubert von den Hannover Indians wurde nachträglich für insgesamt drei Meisterschaftsspiele der Oberliga Nord vom DEB gesperrt.
  • gestern
  • Süd-Oberligist Passau Black Hawks hat die Verträge mit Levin Vöst und Jonas Franz aufgelöst. Für beide Spieler sei der Aufwand Oberliga-Eishockey zu spielen und gleichzeitig ihren Berufen nachzugehen, nicht mehr vereinbar gewesen, teilte der Club mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige