Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 14. Juli 2022

Alavaara: „Gehört für mich zu den besten Spielern der Liga" Adler Mannheim verlängern Vertrag von Nationalstürmer und Rekord-Scorer Matthias Plachta vorzeitig bis 2025

Nationalstürmer Matthias Plachta (31) hat seinen Vertrag bei den Adlern aus Mannheim bis 2025 verlängert.
Foto: AS Sportfoto/Sörli Binder

Die Adler Mannheim haben sich mit Matthias Plachta (31) auf eine vorzeitige Verlängerung des bis 2023 laufenden Vertrages verständigt. Dies teilten die Quadratestädter am Donnerstagnachmittag mit. Demnach bleibt Mannheims erfolgreichster Punktesammler der Clubgeschichte dem achtmaligen deutschen Meister bis mindestens 2025 erhalten. Nationalstürmer Plachta kommt bei bis dato 566 Erstligaeinsätzen im Adler-Trikot auf 336 Torbeteiligungen (142 Treffer, 194 Assists).

„Für mich gehört Matthias zu den besten Spielern der Liga. Er bringt alles mit, was ein Angreifer braucht: Er ist läuferisch und technisch extrem stark, sein Schuss ist eine Waffe. Zudem schafft er im Spiel Räume und hat immer das Auge für seine Mitspieler. Matthias hat uns über die Jahre etliche wunderbare Momente beschert, und ich freue mich, dass wir künftig noch mehr von ihm sehen werden“, wird Mannheims Sportmanager Jan-Axel Alavaara in der Pressemitteilung der Adler zitiert.

 

 

Matthias Plachta selbst sagt zur seiner Vertragsverlängerung: „Mannheim ist mein Zuhause, die Adler sind mein Club. Ich bin schon seit vielen Jahren hier, habe mit dem Team einiges erlebt und erreicht. Von daher war es auch immer mein Ziel, weiter für die Adler zu spielen und weiter um Titel mitzuspielen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 45 Minuten
  • Benedikt Schopper wird dem Deggendorfer SC vier bis sechs Wochen fehlen. Wie der Süd-Oberligist am Freitag mitteilte, hat sich 37-jährige Verteidiger am Dienstag beim 3:2-Sieg beim SC Riessersee eine „Oberkörperverletzung“ zugezogen.
  • vor 18 Stunden
  • Der SC Riessersee trennt sich mit sofortiger Wirkung von den Spielern Simon Gerstmeir und Lukas Koziol. Die gab der Club aus der Oberliga Süd am Donnerstag bekannt. Beide Verträge wurden aus unterschiedlichen Gründen in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.
  • vor 20 Stunden
  • Verteidiger Markus Jänichen beendet mit sofortiger Wirkung sein Engagement bei den HC Landsberg Riverkings in der Oberliga Süd. "Der Zeitpunkt ist natürlich mehr als ungünstig, leider ging es nicht anders", sagt der Lehrer, bei dem sich eine neue berufliche Situation ergeben hat.
  • vor 20 Stunden
  • Stürmer Jayden Schubert von den Hannover Indians wurde nachträglich für insgesamt drei Meisterschaftsspiele der Oberliga Nord vom DEB gesperrt.
  • gestern
  • Süd-Oberligist Passau Black Hawks hat die Verträge mit Levin Vöst und Jonas Franz aufgelöst. Für beide Spieler sei der Aufwand Oberliga-Eishockey zu spielen und gleichzeitig ihren Berufen nachzugehen, nicht mehr vereinbar gewesen, teilte der Club mit.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige