Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 13. Mai 2015

Kein Kind von Traurigkeit Kanadischer Defensiv-Verteidiger Matt Pelech kommt nach Schwenningen

Der Kanadier Mett Pelech (hier links) gilt als ein Mann, der gerne auch mal die Fäuste sprechen lässt. Foto: imago

Die Spieleragentur Markovic & Binder (MB Sports-GmbH) hatte schon am Sonntag mitgeteilt, dass ihr Klient Matt Pelech in der DEL einen Kontrakt für die neue Saison unterschrieben habe. Jetzt ist auch offiziell, wohin der Verteidiger wechselt - nach Schwenningen.

Der ehemalige Erstrunden-Draftpick der Calgary Flames aus dem Jahre 2005 gilt mit einer Körpergröße von 1.93 Meter und einem Gewicht von 107 Kilo als "Riese", für den auch 200 Strafminuten pro Saison keine Seltenheit sind. So richtig den Durchbruch geschafft hat Pelech in Nordamerika allerdings nicht. Zuletzt tingelte er regelmäßig zwischen der AHL und der ECHL hin und her. Auch seine Punktausbeute hielt sich in der abgelaufenen Spielzeit mit zwei Assists in 39 AHL-Spielen für Rochester in Grenzen.

Die Stärken von Pelech liegen wohl eindeutig in der Defensive und im Kampf Mann gegen Mann. So gesehen dürfen sich die Fans der Wild Wings durchaus auf einen spektakulären Spieler freuen. Schwenningens Manager Jürgen Rumrich sagte zur Verpflichtung von Pelech: "Matt ist ein sehr guter Defensiv-Verteidiger, der das physische Spiel liebt, Checks zu Ende fährt und zudem seine Stärken im Penalty-Killing hat. Wir sind froh, dass wir ihn nach Schwenningen lotsen konnten."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Neben den drei Abgängen vermeldeten die Alligators auch, dass derzeit unklar sei, wann Patrick Wiedl wieder auf dem Eis stehen werde. Der Verteidiger sei aktuell verletzt, eine genaue Prognose zum Heilungsverlauf könne noch nicht gegeben werden.
  • vor 2 Stunden
  • Florian Szwajda, Lukas Fröhlich und Lukas Lenk werden im nächsten Jahr nicht mehr für die Höchstadt Alligators aus der Oberliga Süd auf dem Eis stehen. Fröhlich möchte sich vorerst auf sein Studium konzentrieren, Szwajdas und Lenks Ziel ist bis dato noch unbekannt.
  • vor 3 Stunden
  • Ab sofort wird es aus der Hannibal-Arena in Herne eine Live-Übertragung der Spiele des HEV geben. Schon am kommenden Wochenende, zum Turnier mit den DEL2-Teams aus Bad Nauheim, Kassel und Crimmitschau, wird das neue System, ausgestattet mit der AISportsWatch-Technik, an den Start gehen.
  • vor 4 Stunden
  • Die deutsche U18 Frauen-Nationalmannschaft hat das Vorbereitungsspiel im Vorfeld des 4-Nationen-Turniers in Tomakomai (Japan) gewonnen. Das Team von U18-Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch besiegte Japan mit 5:4 (1:0, 1:1, 3:3).
  • vor 9 Stunden
  • Die Rostock Piranhas (Oberliga Nord) haben Verteidiger Wladislaw Baumgardt (20) vom ehemaligen Ligakonkurrenten Harzer Falken verpflichtet. Der Weißrusse mit deutschem Pass schaffte in der Saison 2018/19 den Sprung aus dem Nachwuchs vom Iserlohner EC in den Seniorenbereich und kam auf drei Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige