Anzeige
Anzeige
Sonntag, 2. August 2015

Vorerst nur Tryout-Vertrag Schwenninger Wild Wngs holen ehemaligen Nürnberger Yan Stastny

Der ehemalige Nürnberger Yan Stastny kommt zum Tryout nach Schwenningen. Foto: City-Press

Die Schwenninger Wild Wings wollen die letzte noch offene Kontigentstelle im Kader mit dem 32-jährigen US-Amerikaner Yan Stastny besetzen. Der Stürmer hatte allerdings zuletzt gesundheitliche Probleme und wird deshalb vorerst nur einen Tryout-Vertrag erhalten. Dies gab der DEL-Club am Sonntag bekannt.

Der Stürmer stand in der Saison 2013/14 noch im Kader der Thomas Sabo Ice Tigers, absolvierte damals aber aufgrund von diversen Verletzungen nur 32 Spiele. Auch in der abgelaufenen Spielzeit kam Stastny für Mora in der Zweiten Liga Schwedens nur auf 23 Einsätze (fünf Scorerpunkte).

Die Verantwortlichen in Schwenningen sind dennoch überzeugt von Stastny. Manager Jürgen Rumrich sagte: "Er ist ein international erfahrener Stürmer, der bereits in allen Ligen der Welt gute Leistungen gezeigt hat. Ich kenne Yan noch aus meiner aktiven Zeit in Nürnberg und weiß deshalb, dass er uns sportlich sehr helfen kann und auch charakterlich super in die Mannschaft passt. Da er in der Vergangenheit gesundheitliche Probleme hatte, haben wir ihm erstmal einen Try-out Vertrag bis Ende August angeboten. Ich freue mich sehr, dass er diesem Angebot zugestimmt hat."


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Kölner Haie aus der PENNY DEL dürfen am Sonntagabend gegen die Augsburger Panther bis zu 11.400 Zuschauer in der Lanxess Arena begrüßen. Dies sind rund 2.000 mehr als beim Liga-Auftakt gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag.
  • gestern
  • Nach seiner Vertragsauflösung bei den Eisbären Regensburg wechselt Felix Schwarz innerhalb der Oberliga Süd zu den EHF Passau Black Hawks. Bei den Dreiflüssestädtern trifft der 24-jährige Angreifer auf seinen jüngeren Bruder Aron.
  • gestern
  • Nächster Verletzungsrückschlag bei den Adlern aus Mannheim: Dennis Endras (36) fällt aufgrund einer Beinverletzung, die sich der Goalie ebenfalls beim Liga-Auftakt in Straubing zuzog, rund fünf Wochen lang aus. Als Backup von Felix Brückmann (30) wird in diesem Zeitraum Florian Mnich (21) fungieren.
  • vor 2 Tagen
  • Die Adler Mannheim (PENNY DEL) müssen für drei bis vier Wochen auf Stürmer Ruslan Iskhakov (Fußverletzung) verzichten.
  • vor 3 Tagen
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige