Montag, 17. April 2017

Vierte Halbfinals der DEL2-Aufstiegs-Playoffs am Montag Tilburg zieht nach erstem Serien-Heimsieg ins Finale ein - Bad Tölz steht nach Erfolg über Sonthofen als Aufsteiger fest

<p>Tilburg steht auch 2017 im Finale. Foto: Unverferth</p>

Tilburg steht auch 2017 im Finale. Foto: Unverferth

Update: Alle Entscheidungen sind gefallen: Der Titelverteidiger der Oberliga, Tilburg, steht erneut im Finale der DEL2-Aufstiegs-Playoffs und reist am Freitag zum ersten Mal zu den Tölzer Löwen, die den Finaleinzug ebenfalls im vierten Spiel perfekt machten und damit gleichzeitig als sportlicher Aufsteiger in die DEL2 feststehen. Die Trappers haben am Montagnachmittag den dritten Sieg gegen die Moskitos aus Essen eingefahren. Der 6:4-Erfolg war gleichzeitig der erste und einzige Heimsieg der Serie. Der ECT gewann am Abend in Sonthofen mit 4:1.

"Nie mehr Oberliga" sangen die mitgereisten Fans der Tölzer Löwen in den Schlussminuten der Partie in Sonthofen. Nach Toren von Klaus Kathan, Stefan Reiter und Josef Frank führten die Gäste bei den Bulls mit 3:0. Zwar gelang Marco Sternheimer rund drei Minuten vor Schluss der Ehrentreffer der Hausherren, den Schlusspunkt setzte aber erneut Kathan. Für den ERC endet damit eine sensationelle zweite Saisonhälfte erst im Halbfinale.

Lange Zeit vollkommen offen war das Match zwischen Tilburg und Essen. Nachdem Spiel drei mit insgesamt drei Treffern torarm ausgefallen war, mussten beide Torhüter am Ostermontag nach 40 Minuten bereits jeweils drei Mal hinter sich greifen. Entscheidend für den Finaleinzug der Trappers war letztlich der frühe Treffer in Drittel drei durch Ivy van de Heuvel. Mitch Bruijsten baute den Vorsprung gut drei Minuten vor dem Ende auf 5:3 aus. Zwar konnte Robin Slanina für die Gäste aus Essen nochmals verkürzen, per Empty-Net-Tor besorgte Bruijsten 59 Sekunden vor dem Ende den 6:4-Endstand. Gleichzeitig war es das dritte Tor an diesem Abend für den 28-jährigen Angreifer.

Die Spiele im Stenogramm (2 Einträge)

 


Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Manuel Wiederer gibt beim 2:4 der San Jose Barracuda (AHL) gegen die Bakersfield Condors eine Vorlage. Es ist Saisonpunkt Nummer vier.
  • gestern
  • Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft verlor beim Turnier in Finnland gegen die Gastgeberinnen nach Penalty-Schießen mit 2:3 (0:0, 2:1, 0:1, 0:0, 0:1). Marie Delarbre und Nicola Eisenschmid erzielten die deutschen Tore.
  • gestern
  • Torhüter Daniel Allavena (SC Riessersee/DEL2) erhält eine Förderlizenz für den EC Peiting aus der Oberliga Süd.
  • vor 2 Tagen
  • Die Eisbären Regensburg aus der Oberliga Süd haben den 23-jährigen Torhüter Justin Schrörs verpflichtet. Schrörs stand zuletzt beim EV Duisburg in der Oberliga Nord unter Vertrag und erhält zunächst einen Probevertrag bis zum 15. Januar.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat auch das zweite Testspiel gegen Österreich gewonnen. In Füssen setzte sich die DEB-Auswahl mit 6:5 (1:1, 2:2, 3:2) durch. Eine Niederlage kassierte dagegen die Frauen-Nationalmannschaft beim Turnier in Finnland. Das Team unterlag Russland 1:3 (0:2, 1:0, 0:1).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.