Montag, 10. Juli 2017

Vorabmeldung bestätigt Kölner Haie geben nun auch offiziell die Verpflichtung von Nationalspieler Felix Schütz bekannt

<p>Nationalspieler Felix Schütz spielt in der kommenden Saison offenbar bei den Kölner Haien. Foto: City-Press</p>

Nationalspieler Felix Schütz spielt in der kommenden Saison offenbar bei den Kölner Haien. Foto: City-Press

Nationalspieler Felix Schütz spielt in der kommenden Saison wieder in Deutschland - und zwar bei den Kölner Haien. Damit bestätigte der DEL-Club am Dienstag nun auch offiziell die Vorabmeldung des Kölner Stadtanzeiger, der sich auf eine "sichere Quelle" berufen hatte. Über die Vertragslaufzeit des Kontraktes mit dem Stürmer gaben die Haie keine Auskunft.

Für die Kölner Haie war der Mittelstürmer bereits zwischen 2011 und 2013 im Einsatz. Anschließend nahm der inzwischen 29-Jährige ein Angebot aus der KHL an, gab ein Kurzgastspiel in München, um anschließend wieder in die KHL zu wechseln. In der abgelaufenen Spielzeit war Schütz in Schweden bei Rögle BK unter Vertrag. Für den Club aus der SHL kam der Stürmer in 50 Spielen auf acht Tore und 13 Assists und hatte zudem eine Plus/Minus-Bilanz von -19 aufzuweisen.

Haie-Sportdirektor Mark Mahon sagte zur Verpflichtung von Schütz: "Felix Schütz ist ein dynamischer Nationalspieler, der in den vergangenen Jahren in der SHL, KHL und auch in Köln sein Können unter Beweis gestellt hat. Er bringt offensive Kreativität, Scoringtouch sowie viel Erfahrung mit und ist vielseitig einsetzbar. Wir freuen uns, Felix wieder in Köln begrüßen zu können."

In Köln könnte Schütz nun die Stelle des abgewanderten Patrick Hager (jetzt München) einnehmen, obwohl die Haie angekündigt hatten, für die Center-Position in der ersten Angriffsreihe einen prominenten Ausländer zu holen. Sollten die Haie aber Schütz tatsächlich unter Vertrag nehmen, hätten sie im Kader auch noch Platz für einen zusätzlichen Kontingentspieler. Aktuell haben die Rheinländer nämlich erst acht Ausländer unter Vertrag.



Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche U19-Nationalmannschaft musste sich Schweden im zweiten Spiel des Fünf-Nationen-Turniers in der Tschechischen Republik deutlich mit 2:9 (0:4; 1:3; 1:2) geschlagen geben.
  • vor 2 Tagen
  • Die U16-Nationalmannschaft muss sich im zweiten Spiel des Vier-Nationen-Turniers in Salzburg (Österreich) in einer hart umkämpften und engen Partie Norwegen knapp mit 3:4 nach Penalty-Schießen geschlagen geben.
  • vor 2 Tagen
  • Die Frauen-Nationalmannschaft gewinnt im ersten Spiel der Wörthersee Trophy in Klagenfurt (Österreich) durch Tore von Anna-Maria Nickisch, Kerstin Spielberger und Celina Haider sowie einer starken Leistung von Franziska Albl im deutschen Tor mit 3:2 gegen den Gastgeber.
  • vor 2 Tagen
  • Die U17-Nationalmannschaft hat im zweiten Spiel des Vier-Nationen-Turniers in Füssen nach einer kämpferisch guten Leistung mit 4:3 nach Penalty-Schießen gegen die Slowakei gewonnen. Die Torschützen: Filip Reisnecker, Jan Nijenhuis, Julian Straub und Tommy Pasanen.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche U18-Nationalmannschaft der Männer ist auch im zweiten Spiel des Vlado Dzurilla Cups in der Slowakei erfolgreich gewesen und konnte sich mit 3:0 (1:0, 1:0; 1:0) gegen Weißrussland durchsetzen. Die Torschützen: Leon Hüttl, Luis Schinko und Yannik Valenti.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.