Dienstag, 11. Juli 2017

Und noch ein Rückkehrer in die DEL Deutsch-Kanadier Mark Olver spielt wieder für die Eisbären Berlin, Kyle Wilson muss gehen

<p>Mark Olver, 2016 schon einmal in Berlin unter Vertrag, spielt in der neuen DEL-Saison wieder für die Eisbären. Foto: City-Press</p>

Mark Olver, 2016 schon einmal in Berlin unter Vertrag, spielt in der neuen DEL-Saison wieder für die Eisbären. Foto: City-Press

Weiterer Rückkehrer in die Deutsche Eishockey Liga: Nach Felix Schütz (neu in Köln) spielt auch Mark Olver in der anstehenden Spielzeit wieder in Deutschland - und zwar bei den Eisbären Berlin. Das gab der DEL-Club am Dienstag bekannt.

Olver absolvierte bereits in der Spielzeit 2015/16 43 Spiele für Berlin und kam dabei auf 20 Scorerpunkte. In der abgelaufenen Saison kam der Mittelstürmer in der AHL für Tuscon in 41 Spielen auf 17 Punkte und für Bakersfield in neun Spielen auf drei Scorerpunkte. "Mark Olvers aggressive Spielweise ist ein Element, das wir noch in unserer Mannschaft gebrauchen können", so Berlins Sportdirektor Stéphane Richer über den Heimkehrer.

Neben der Neuverpflichtung von Mark Olver gaben die Berliner bekannt, dass Kyle Wilson ab sofort nicht mehr zum Aufgebot des Clubs gehört. Mit dem 32-Jährigen, der die Erwartungen nicht erfüllen konnte, verständigte sich der DEL-Club auf eine Vertragsauflösung.



Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche U19-Nationalmannschaft musste sich Schweden im zweiten Spiel des Fünf-Nationen-Turniers in der Tschechischen Republik deutlich mit 2:9 (0:4; 1:3; 1:2) geschlagen geben.
  • vor 2 Tagen
  • Die U16-Nationalmannschaft muss sich im zweiten Spiel des Vier-Nationen-Turniers in Salzburg (Österreich) in einer hart umkämpften und engen Partie Norwegen knapp mit 3:4 nach Penalty-Schießen geschlagen geben.
  • vor 2 Tagen
  • Die Frauen-Nationalmannschaft gewinnt im ersten Spiel der Wörthersee Trophy in Klagenfurt (Österreich) durch Tore von Anna-Maria Nickisch, Kerstin Spielberger und Celina Haider sowie einer starken Leistung von Franziska Albl im deutschen Tor mit 3:2 gegen den Gastgeber.
  • vor 2 Tagen
  • Die U17-Nationalmannschaft hat im zweiten Spiel des Vier-Nationen-Turniers in Füssen nach einer kämpferisch guten Leistung mit 4:3 nach Penalty-Schießen gegen die Slowakei gewonnen. Die Torschützen: Filip Reisnecker, Jan Nijenhuis, Julian Straub und Tommy Pasanen.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche U18-Nationalmannschaft der Männer ist auch im zweiten Spiel des Vlado Dzurilla Cups in der Slowakei erfolgreich gewesen und konnte sich mit 3:0 (1:0, 1:0; 1:0) gegen Weißrussland durchsetzen. Die Torschützen: Leon Hüttl, Luis Schinko und Yannik Valenti.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.