Freitag, 14. Juli 2017

Karriere-Ende? Aber nur in der NHL... ZSC Lions Zürich holen Verteidiger Kevin Klein von den New York Rangers aus der NHL

<p>Kevin Klein im Trikot der New York Rangers.<br/>Foto: Imago<br/></p>

Kevin Klein im Trikot der New York Rangers.
Foto: Imago

Die ZSC Lions Zürich aus der Schweizer NLA gaben am Freitagnachmittag die Verpflichtung von Verteidiger Kevin Klein bekannt. Der Kanadier stößt von den New York Rangers aus der NHL zum NLA-Spitzenteam und erhält dort einen Ein-Jahres-Vertrag. Erst vor einer Woche hatten die Rangers das Karriere-Ende von Klein vermeldet - das bezog sich jedoch nur auf die NHL.

Kevin Klein blickt auf zwölf Jahre in der besten Liga der Welt zurück, in denen er für die New York Rangers und Nashville Predators insgesamt 527 Spiele absolvierte. Dabei gelangen dem 32-jährigen Verteidiger 38 Tore und 116 Assists - insgesamt also 154 Scorer-Punkte.

Für Zürichs Sportchef Sven Leuenberger verkörpert Klein den gewünschten Playoff-Spieler mit Charakter und Aufopferungsbereitschaft. "Kevin bringt viel Leadership mit, er lebt den Team-First-Gedanken, spielt hart und gleichzeitig ruhig. Mit seinem soliden ersten Pass und guten Schuss wird uns der Rechtsschütze eine grosse Hilfe sein."



Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Die Selber Wölfe aus der Oberliga Süd haben den Vertrag mit Torhüter Niklas Deske vorzeitig um eine weitere Spielzeit verlängert. "Niklas spielt eine sehr starke Saison, strahlt viel Ruhe aus und passt auch menschlich super ins Team“, sagt Selbs Trainer Henry Thom.
  • vor 18 Stunden
  • Kanada und die USA kämpfen bei Oympia zum dritten Mal in Folge um die Goldmedaille im Fraueneishockey. Team USA gewann am Montag in Pyeongchang das erste Halbfinale gegen Finnland mit 5:0, im zweiten Duell setzte sich Kanada ebenfalls mit 5:0 gegen die Olympischen Athletinnen aus Russland durch.
  • vor 22 Stunden
  • NHL: Leon Draisaitl bereitet beim 4:2-Erfolg seiner Edmonton Oilers bei den Colorado Avalanche zwei der drei Tore von Superstar Connor McDavid vor. Die Pittsburgh Penguins gewinnen ohne den verletzten Tom Kühnhackl mit 5:2 bei den Columbus Blue Jackets und stehen nun bei fünf Siegen in Serie.
  • vor 3 Tagen
  • Die deutsche U19-Nationalmannschaft musste sich Schweden im zweiten Spiel des Fünf-Nationen-Turniers in der Tschechischen Republik deutlich mit 2:9 (0:4; 1:3; 1:2) geschlagen geben.
  • vor 3 Tagen
  • Die U16-Nationalmannschaft muss sich im zweiten Spiel des Vier-Nationen-Turniers in Salzburg (Österreich) in einer hart umkämpften und engen Partie Norwegen knapp mit 3:4 nach Penalty-Schießen geschlagen geben.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.