Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 2. Mai 2018

Vom Rhein an die Donau Dylan Wruck: „Ich bin bereit für die Herausforderung bei den Straubing Tigers“

<p>Will in Niederbayern zu alter Stärke finden: Stürmer Dylan Wruck.<br/>Foto: City-Press</p>

Will in Niederbayern zu alter Stärke finden: Stürmer Dylan Wruck.
Foto: City-Press

Die Straubing Tigers haben ihren nächsten Neuzugang bekannt gegeben - Stürmer Dylan Wruck tut es T.J. Mulock gleich und wechselt von den Kölner Haien zu den Niederbayern. Straubing ist nach Iserlohn und den Haien die dritte DEL-Station des 1,75 Meter großen und 72 Kilogramm schweren Linksschützen.

Kurz vor der Verkündung des Wechsels war die Vertragsauflösung der Haie mit dem 25-jährigen Deutsch-Kanadier rückwirkend zum 30.04.2018 bekannt geworden. In der Domstadt konnte er in seiner einzigen Saison mit nur zwei Assists in 40 Partien die in ihn gesetzten Erwartungen nach seinem Wechsel aus Iserlohn so gut wie gar nicht erfüllen, nun versucht er sein Glück bei den Tigers. Die erhoffen sich ihrerseits wohl, dass der Angreifer an seine Leistungen aus Roosters-Zeiten anknüpfen kann, als er in 119 Partien 75 Scorer-Punkte (25 Tore, 50 Assists) verbuchen konnte. Dementsprechend kämpferisch gibt sich der Neuzugang und erklärt: "Ich bin bereit für die Herausforderung bei den Straubing Tigers. Ich will wieder zurück zu alter Stärke finden und dem Team helfen, etwas zu erreichen."

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Tigers, hat sich ein umfassendes Bild von seinem nächsten Transfer gemacht und sagt: "Ich kenne Dylan Wruck seit seiner WHL-Zeit in Edmonton und weiß genau, welche Qualitäten er mitbringt. Unsere Fans dürfen sich auf einen guten Schlittschuhläufer freuen, der technisch versiert und sehr ehrgeizig ist."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Brett Olson vom ERC Ingolstadt ist vom Disziplinarausschuss der DEL für zwei Partien gesperrt worden. Der US-Center erhielt beim 4:1-Heimerfolg über die Schwenninger Wild Wings am Dienstagabend eine große nebst Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Checks gegen die Bande gegen Dominik Bittner.
  • vor 6 Stunden
  • Schlechte Nachricht für die Eispiraten Crimmitschau: Der DEL2-Tabellenzehnte muss wegen einer Unterkörperverletzung drei bis vier Wochen lang auf Carl Hudson verzichten. Mit 43 Scorer-Punkten (16 Treffer, 27 Assists) bei 45 Einsätzen ist der 33-jährige Kanadier der punktbeste Defender der Sachsen.
  • vor 8 Stunden
  • Die Straubing Tigers haben mit T.J. Mulock (33) um ein Jahr verlängert. Der Routinier wechselte im Sommer 2018 von den Kölner Haien zu den Niederbayern. Seither gelang ihm in 43 Einsätzen ein Treffer, an 15 weiteren Toren war der Angreifer als Vorbereiter beteiligt.
  • vor 9 Stunden
  • Benjamin Zientek bleibt den Bietigheim Steelers über die Saison hinaus erhalten. Wie der DEL2-Club mitteilte, hat der 24-jährige Angreifer, der in der bisherigen Saison in 47 Spielen 29 Scorer-Punkte sammelte, „längerfristig“ verlängert. Eine genaue Angabe zur Vertragslaufzeit machte der Club nicht.
  • vor 12 Stunden
  • Nach der Vertragsverlängerung von Cheftrainer Danny Albrecht hat mit Torhüter Björn Linda auch der erste Spieler beim Herner EV seinen Kontrakt ausgedehnt – und das für zwei Jahre. Der 29-jährige Torhüter wechselte Ende November letzten Jahres vom Zweitligisten Deggendorf zum HEV.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige