Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 29. November 2018

Liga-interner Wechsel: Finne Vili Sopanen verlässt Ingolstadt und schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

<p> Vili Sopanen wechselt innerhalb der DEL von Ingolstadt nach Schwenningen.</p><p>Foto: City-Press</p>

Vili Sopanen wechselt innerhalb der DEL von Ingolstadt nach Schwenningen.

Foto: City-Press

Liga-interner Wechsel in der Deutschen Eishockey Liga. Der Finne Vili Sopanen hat seinen Vertrag in Ingolstadt aufgelöst und zeitgleich mit den Schwenninger Wild Wings einen neuen Arbeitgeber gefunden. Dies haben beide Clubs am Donnerstag vermeldet.

In Ingolstadt kam der körperlich robuste Angreifer nach Verletzungsproblemen in der Vorbereitung im Saisonverlauf nie richtig in Tritt und musste teilweise sogar als überzähliger Stürmer auf der Tribüne Platz nehmen. In 14 Spielen kam Sopanen auf zwei Tore und vier Assists.

In Schwenningen nun trifft der 31-jährige Angreifer nicht nur auf einige Landsleute, sondern auch auf ein Team, dass seit dem Trainerwechsel im Aufwind ist. "Vili Sopanen soll unserer Offensive mehr Durchschlagskraft verleihen. Er ist ein absoluter Teamplayer, stark an der Scheibe und er hat Zug zum Tor", sagt Schwenningens Manager Jürgen Rumrich über den Neuzugang.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Oberliga-Aufsteiger EV Füssen hat die ersten Neuzugänge bestätigt. Dejan Vogl (28) kommt vom HC Landsberg, wo er vergangene Saison in 50 Partien auf 18 Tore und 32 Vorlagen kam. Martin Guth (27) wechselt von Sonthofen an den Kobelhang und verbuchte 2018/19 in 50 Spielen 14 Treffer und 16 Assists.
  • vor einer Stunde
  • Dominik Müller spielt weiter für Süd-Oberligist Selb. Der deutsch-tschechische Verteidiger wird damit in seine dritte Saison für die Wölfe gehen. 2018/19 kam der 26-Jährige in 40 Spielen auf vier Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 3 Stunden
  • Oberligist Leipzig hat den Vertrag mit Antti Paavilainen verlängert. Der 25-jährige Finne geht damit in seine dritte Saison bei den IceFighters. In der vergangenen Spielzeit war der Stürmer mit 61 Punkten der erfolgreichste Scorer von Leipzig.
  • vor 4 Stunden
  • Auch in der DEL haben alle 14 Clubs ihre Unterlagen für die Lizenzprüfung abgegeben. Zudem nimmt DEL2-Club Frankfurt als potenzieller Nachrücker am Verfahren teil, das bis Ende Juni abgeschlossen sein soll. Im Anschluss werde der neue Spielplan veröffentlicht, teilte die Liga am Samstag mit.
  • vor 5 Stunden
  • Alle sportlich qualifizierten Clubs der DEL2 inklusive Aufsteiger Landshut haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren eingereicht. Das gab die Liga am Samstag bekannt. Das Lizenzprüfungsverfahren soll bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige