Anzeige
Anzeige
Freitag, 30. November 2018

Kanadier kommt aus Vitkovice Krefeld Pinguine vergeben letzte Ausländerlizenz an Stürmer Mahbod

<p> Samson Mahbod</p><p>Foto: imago</p>

Samson Mahbod

Foto: imago

Die Krefeld Pinguine haben ihre elfte und letzte Ausländerlizenz in dieser Saison am Freitag an Samson Mahbod vergeben. Der kanadische Mittelstürmer wechselt vom tschechischen Erstligisten HC Vitkovice zu den Rheinländern. Dort kam der 29-Jährige in dieser Saison aber nur achtmal zum Einsatz und erzielte dabei ein Tor. In Europa spielte Mahbod seit seinem Wechsel aus Nordamerika 2013 außerdem schon in Polen, der zweiten russischen Liga, Finnland sowie für Zagreb in KHL und EBEL.

"Samson konnte bereits in europäischen Top-Ligen überzeugen und muss sich nicht erst an die größere Eisfläche gewöhnen. Von seiner Schnelligkeit und seinem offensiven Instinkt konnten die bisherigen Clubs profitieren. Er ist zweikampfstark und ein unangenehmer Gegenspieler, dessen Spielweise optimal zum Eishockey in der DEL passen wird", sagt Krefelds Trainer Brandon Reid über den Neuzugang, der in Nordamerika nur in den zweitklassigen Minor Leagues ECHL und CHL aktiv war.

Sportdirektor Matthias Roos erklärte: "Auch wenn es in Tschechien zuletzt nicht gut für ihn gelaufen ist, hat Samson insbesondere in Finnland bei den Espoo Blues gezeigt, was er zu leisten vermag. Daran wird er anknüpfen und ein wichtiger Spieler für uns werden, der qualitativ für mehr Tiefe in unserem Kader sorgen wird."

Erstmals zum Einsatz kommen könnte der Neuzugang am Sonntag in Augsburg. Nicht mehr zum Kader der Pinguine gehört Verteidiger Joel Keussen, dessen Arbeitsvertrag aufgelöst wurde. Keussen wechselt zum Zweitligisten Weißwasser.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 54 Minuten
  • Oberliga-Aufsteiger EV Füssen hat die ersten Neuzugänge bestätigt. Dejan Vogl (28) kommt vom HC Landsberg, wo er vergangene Saison in 50 Partien auf 18 Tore und 32 Vorlagen kam. Martin Guth (27) wechselt von Sonthofen an den Kobelhang und verbuchte 2018/19 in 50 Spielen 14 Treffer und 16 Assists.
  • vor 57 Minuten
  • Dominik Müller spielt weiter für Süd-Oberligist Selb. Der deutsch-tschechische Verteidiger wird damit in seine dritte Saison für die Wölfe gehen. 2018/19 kam der 26-Jährige in 40 Spielen auf vier Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 2 Stunden
  • Oberligist Leipzig hat den Vertrag mit Antti Paavilainen verlängert. Der 25-jährige Finne geht damit in seine dritte Saison bei den IceFighters. In der vergangenen Spielzeit war der Stürmer mit 61 Punkten der erfolgreichste Scorer von Leipzig.
  • vor 3 Stunden
  • Auch in der DEL haben alle 14 Clubs ihre Unterlagen für die Lizenzprüfung abgegeben. Zudem nimmt DEL2-Club Frankfurt als potenzieller Nachrücker am Verfahren teil, das bis Ende Juni abgeschlossen sein soll. Im Anschluss werde der neue Spielplan veröffentlicht, teilte die Liga am Samstag mit.
  • vor 4 Stunden
  • Alle sportlich qualifizierten Clubs der DEL2 inklusive Aufsteiger Landshut haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren eingereicht. Das gab die Liga am Samstag bekannt. Das Lizenzprüfungsverfahren soll bis Anfang Juli abgeschlossen sein.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige